Holz- und Möbelindustrie

Zwei Verbände wählten ihre Präsidenten neu

Die neue Doppelspitze der deutschen Holz- und Möbelindustrie: Johannes Schwörer (l.) und Axel Schramm.
Die neue Doppelspitze der deutschen Holz- und Möbelindustrie: Johannes Schwörer (l.) und Axel Schramm.
22.05.2014

Die Spitzenverbände der deutschen Holz- und Möbelindustrie haben gestern in Frankfurt/Main ihre Präsidien neu gewählt. Neuer Präsident des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM) ist Axel Schramm. Er folgt auf Elmar Duffner, der nicht mehr kandidierte. Schramm (57) ist geschäftsführender Gesellschafter der Schramm-Werkstätten in Winnweiler in Rheinland-Pfalz. Die Manufaktur mit über 180 Mitarbeitern fertigt hochwertige Schlafprodukte.
Johannes Schwörer, seit 2008 Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH), wurde von der Mitgliederversammlung in seinem Amt bestätigt. Schwörer (46) leitet die Firma Schwörer-Haus im schwäbischen Oberstetten. Die Unternehmensgruppe zählt rund 1.800 Mitarbeiter und setzt jährlich etwa 280 Mio. € um. Die Amtszeit beträgt jeweils drei Jahre.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch