Vertriebsleiter Fachhandel

Dirk Meyer zu Bentrup geht von Fiskars zu Weber

Dirk Meyer zu Bentrup ist bei Weber-Stephen für den Vertriebsbereich Fachhandel der deutschen Niederlassung und den deutschen Außendienst verantwortlich.Bildunterschrift anzeigen
Dirk Meyer zu Bentrup ist bei Weber-Stephen für den Vertriebsbereich Fachhandel der deutschen Niederlassung und den deutschen Außendienst verantwortlich.

Dirk Meyer zu Bentrup (53) ist von Fiskars zu Weber-Stephen gewechselt. Bei dem Grillhersteller ist er ab sofort für den Vertriebsbereich Fachhandel der deutschen Niederlassung verantwortlich und leitet zusätzlich den deutschen Außendienst.
Meyer zu Bentrup ist bereits seit 1985 in der Garten- und Outdoor-Branche tätig. Er hat 30 Jahre für die Premiummarke H. W. Ebert und später für Fiskars gearbeitet. Dort verantwortete er zuletzt den Vertrieb in der DACH-Region sowie den Bereich Key Account.
Der neue Weber-Vertriebsleiter berichtet direkt an seinen Vorgänger Frank Rommersbach, der zum 1. Februar 2015 als Sales Director EMEA Central die Gesamtvertriebsverantwortung für die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen und die Tschechische Republik übernommen hat. "Mit Dirk Meyer zu Bentrup verstärken wir unser Team um einen erfahrenen Brancheninsider, der uns dank seines enormen Vertriebs-Know-hows viele neue Impulse geben wird", sagt Frank Rommersbach.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch