Coop/Plaza-Baumärkte

Genossenschaft verkauft alle Baumärkte und Gartencenter

Die Kieler Coop verkauft ihre elf Plaza Bau- und Gartenmärkte.Bildunterschrift anzeigen
Die Kieler Coop verkauft ihre elf Plaza Bau- und Gartenmärkte.
07.10.2015

Nach Informationen des Flensburger Tagblatts trennt sich Deutschlands größte Konsumgenossenschaft, die in Kiel ansässige Coop e. G., von ihren elf Plaza-Bau- und Gartenmärkten in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und in Hamburg. Die Standorte haben eine Gesamtverkaufsfläche von über 34.000 m². Mit dem Verkauf sollen die Expansionspläne außerhalb Norddeutschlands finanziert werden. Zusammen haben die elf Plaza-Bau- und Gartenmärkte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 43,7 Mio. € erwirtschaftet (+ 8,6 Prozent).
Einen konkreten Käufer gebe es derzeit noch nicht, so die Zeitung weiter, ein Bieterverfahren solle über die zukünftigen Eigentümer entscheiden. Die Standorte sollen im Paket verkauft werden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch