Namensgebung

Aus Baustoffring EMV-Profi wird Bauvista

Aufsichtsrat und Geschäftsführung von Bauvista vor dem neuen Namen und dem neuen Logo der Kooperation.
Bildunterschrift anzeigen
Aufsichtsrat und Geschäftsführung von Bauvista vor dem neuen Namen und dem neuen Logo der Kooperation.

Nach der Fusionsentscheidung der beiden Gesellschafterversammlungen von Baustoffring und EMV-Profi am 24. Mai diesen Jahres n Kassel hat die gewachsene Fach- und Einzelhandelskooperation jetzt auch einen neuen Namen. Sie heißt in Zukunft Bauvista, wenn denn, wovon auszugehen ist, die Gesellschafter im nächsten Jahr dieser Namensänderung zustimmen werden. Neuer Name und neuer Markenauftritt wurden den Gesellschaftern und den Lieferanten des Handelsunternehmens auf dem Handelsforum in Bad Salzuflen vorgestellt.
Neuer Name und neues Logo, eine stilisierte Sechskantschraube mit eingeschlossenem Haus, deren vier obere Kanten den Himmel und die unteren zwei den Garten symbolisieren, soll zuerst vor allem nach innen wirken und identitätsstiftend wirken. Deshalb werden Name und Logo vorerst auch primär im B2B-Bereich eingesetzt werden. Wenn beide gut funktionieren, könnten sie auch im B2C und ebenfalls international eingesetzt werden.
Zum Handelsforum in Bad Salzuflen gehört traditionell auch eine Lieferantenausstellung - hier der Stand von Ciret.
Zum Handelsforum in Bad Salzuflen gehört traditionell auch eine Lieferantenausstellung - hier der Stand von Ciret.
Blick auf die Präsentation des Bauvista-Fachhandelsbereiches auf dem Handelsforum.
Blick auf die Präsentation des Bauvista-Fachhandelsbereiches auf dem Handelsforum.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch