Bisher Sagaflor

Dehner übernimmt Gartencenter Münsterland mit drei Märkten

Der Standort in Osnabrück-Haste gehört künftig ebenso wie die beiden anderen Münsterland-Niederlassungen zu Dehner.Bildunterschrift anzeigen
Der Standort in Osnabrück-Haste gehört künftig ebenso wie die beiden anderen Münsterland-Niederlassungen zu Dehner.
12.06.2017

Dehner übernimmt die Gartencentergruppe Münsterland mit ihren drei Standorten. Neben dem Flaggschiff in Münster gehören ab dem 1. Juli 2017 auch die beiden Niederlassungen in Osnabrück und Rheine zu der Gartencenterkette aus Rain am Lech. Die Münsterland-Gruppe gehörte mit ihren drei Märkten bislang der Sagaflor und deren Vertriebssystem Bellandris an.
Die Übernahme durch Dehner garantiert den Fortbestand der drei Standorte; zudem sichert Dehner die Arbeitsplätze vor Ort, teilt das Unternehmen mit. Die Wiedereröffnung der Filialen unter der Marke Dehner ist für Frühjahr 2018 geplant. Bis zu diesem Zeitpunkt läuft der Verkauf als Gartencenter Münsterland im gewohnten Umfang weiter.
"Das Münsterland ist für Dehner eine wichtige Region, die wir weiter erschließen wollen und deshalb hier gezielt verdichten", sagt Bernhard Hönig, Chief Sales Officer Dehner. "Die drei Märkte sind eine hervorragende Ergänzung unseres Filialnetzes nördlich der Mainlinie."
"Die Übernahmegespräche verliefen äußerst partnerschaftlich, fair und vertrauensvoll. Mit Dehner haben wir einen idealen Partner gefunden, der unser Unternehmen mit seiner langjährigen Expertise erfolgreich fortführen wird", meint der bisherige Inhaber Tillmann Schulze Buschhoff.
Für die Immobilien - die Verkaufsfläche beträgt bislang zusammen rund 24.000 m² - sind in den nächsten Monaten entsprechende Umbaumaßnahmen vorgesehen. Sowohl die Außenfassaden als auch die Innenbereiche der Gebäude werden dem Dehner-Design angepasst.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch