Konsumbarometer

HDE sieht die Stimmung der Verbraucher steigen

Das jeweils am ersten Montag eines Monats erscheinende HDE-Konsumbarometer basiert auf einer monatlichen Umfrage unter 2.000 Personen zur Anschaffungsneigung, Sparneigung, finanziellen Situation und zu anderen konsumrelevanten Faktoren.Bildunterschrift anzeigen
Das jeweils am ersten Montag eines Monats erscheinende HDE-Konsumbarometer basiert auf einer monatlichen Umfrage unter 2.000 Personen zur Anschaffungsneigung, Sparneigung, finanziellen Situation und zu anderen konsumrelevanten Faktoren.
06.11.2017

Das HDE-Konsumbarometer steigt im November zum zweiten Mal in Folge. Die Verbraucher blicken mit größerer Zuversicht auf die kommenden drei Monate. "Die Verbraucherstimmung ist weiter auf hohem Niveau. Das Umfeld für den privaten Konsum bleibt günstig", sagt Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), zu den Ergebnissen der monatlichen Umfrage. Ursache für die gute Stimmung sind die positiven Erwartungen der Bürger für die Konjunktur und für das eigene Einkommen. Und auch die sinkende Sparneigung wirkt sich für den Konsum positiv aus, erläutert der HDE in einer Presseinformation.
Die unmittelbare Konsumneigung hatte sich in den vergangenen Monaten sehr volatil gezeigt. Sprünge von mehreren Punkten im Vergleich zum Vormonat waren die Regel. Im November hat die Dynamik dieser Entwicklung nachgelassen, die Konsumneigung hat sich stabilisiert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch