Selbstklebende Profile

GAH-Alberts investiert in Klebeband-Applikator

Eigens für die Produktion bei GAH-Alberts gebaut: der neue vollautomatische Klebeband-Applikator für die Fertigung der selbstklebenden Profile.Bildunterschrift anzeigen
Eigens für die Produktion bei GAH-Alberts gebaut: der neue vollautomatische Klebeband-Applikator für die Fertigung der selbstklebenden Profile.

Um die steigende Nachfrage nach selbstklebenden Profilen auch künftig gut bedienen zu können, hat GAH-Alberts jetzt in seiner Produktion von einer von Hand betätigten Anlage zur Aufbringung des Klebebandes auf die vollautomatisierte Applikation umgestellt und erzielt damit eine fünf- bis sechsmal schnellere Fertigung. Seit September 2017 ist am Produktionsstandort in Herscheid der vollautomatische Klebeband-Applikator im Einsatz. Sandra Sattler, GAH-Produktmanagerin für den Sortimentsbereich Bleche & Profile: "Mit der neuen Maschine, die eigens für GAH-Alberts gebaut wurde, haben wir nun die Kapazitäten, um in diesem Sortimentsbereich weiter wachsen zu können, sowohl in den Varianten als auch in den Mengen."
Der Klebeband-Applikator ist auf Profile von bis zu drei Metern in unterschiedlichen Materialien ausgelegt. Pro Stunde können circa 330 Teile beklebt werden. Das verwendete Klebeband eignet sich auch für raue Oberflächen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Es ist von -40° C bis +70° C temperaturbeständig und weist zudem, so der Hersteller, eine sehr gute Beständigkeit gegen Feuchtigkeit, UV-Strahlung und Chemikalien auf.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch