Finanzergebnisse

Nilfisk: 2018 im Zeichen der Transformation

Jahr der Transformation: Nilfisk-CEO Hans Henrik Lund.Bildunterschrift anzeigen
Jahr der Transformation: Nilfisk-CEO Hans Henrik Lund.
05.03.2019

Im Jahr 2018 erzielte Nilfisk, einer der weltweit größten Anbieter professioneller Reinigungstechnik, einen Gesamtumsatz von 1,054 Mrd. Euro. Dies entspricht einem organischen Wachstum von 2,0 Prozent. Das Wachstum, teilt das Unternehmen mit, wurde zum einen durch die positive Entwicklung des Profi-Bereichs der Marke Nilfisk mit einem organischen Wachstum von 3,6 Prozent getragen. Zum anderen erzielte das Segment Specialty Professional ein organisches Wachstum von 11,4 Prozent.
Transformationsstrategie
"Wenn ich ein Wort hätte, um das Jahr 2018 für Nilfisk zu beschreiben, wäre es Transformation", so CEO Hans Henrik Lund. Laut Lund wurden im Laufe des Jahres fünf Bereiche veräußert, die nicht zum Kerngeschäft zählen, allen voran die Nilfisk Outdoor-Sparte und das US-Restaurationsgeschäft. Diese Veräußerungen hatte die Schließung einiger Produktionsstätten zur Folge. "Im Laufe des Jahres 2018 haben wir sieben unserer 18 Produktionsstätten aufgelöst. Infolgedessen steht jetzt ein konsolidierte Produktionsfläche mit wenigen, dafür größeren Produktionszentren zur Verfügung, die unsere betriebliche Komplexität reduziert und eine starke Grundlage für die weitere Vereinfachung und das Wachstum von Nilfisk legt", so Lund weiter. Er ergänzt: "Die Transformation von Nilfisk wird fortgesetzt."
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch