Ansporn

Stabilo spendet Masken und Overalls an Kliniken, Ärzte und Heime

Eigenhändig übergab Stabilo-Marketingleiter Markus Wedde die Spende an das Klinikum Diakoneo.
Bildunterschrift anzeigen
Eigenhändig übergab Stabilo-Marketingleiter Markus Wedde die Spende an das Klinikum Diakoneo.
07.04.2020

Unter dem Motto "Wir helfen den Helfern, damit die uns weiter helfen können!" spendet der Baumarktbetreiber Stabilo Atemschutzmasken und Einweg-Overalls an gesundheitsrelevante Stellen in den heimatlichen Landkreisen Hohenlohe und Schwäbisch Hall. Marketingleiter Markus Wedde hat das Material den Empfängern übergeben. Darunter sind das Haller Klinikum Diakoneo, Arztpraxen, Senioreneinrichtungen und Pflegestifte, Tafeln, Behinderteneinrichtungen, ein "Corona-Drive-In" oder das Landratsamt Hohenlohe. "Wir tun dies auf unbürokratisch direktem Wege und uneigennützig, um unseren bescheidenen Beitrag zur gemeinsamen Bewältigung dieser Krise zu leisten", begründet Markus Wedde das Engagement, das er nicht zuletzt als Ansporn und Aufruf an weitere Spender versteht.
Unter anderem wurden auch eine Kinderarztpraxis...
Unter anderem wurden auch eine Kinderarztpraxis...
... und ein Crailsheimer Tafel bedacht.
... und ein Crailsheimer Tafel bedacht.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch