Industriepartnerstrategie

Hagebau: Gesellschafter gründen neue Allianzen

Unter der Beteiligung der Hagebau arbeiten im Einzelhandel künftig die Süd-West-Allianz und die Baumarktallianz West eng zusammen und bilden eine Dachallianz. Wie die Kooperation mitteilt, sei die neue Konstellation auch eine Antwort auf den in den vergangenen Jahren stetig gestiegenen Konzentrationsprozess auf der Industrieseite. Im Fachhandel werden gleichzeitig die Süd Allianz Hagebau und Baustoffallianz West eng zusammen arbeiten und eine Dachallianz bilden.
"Mit dem Schulterschluss zwischen den starken Allianzen unter Mitwirkung der Zentrale der Soltauer Kooperation entsteht eine enge Verzahnung untereinander. Diese möchten wir unter anderem nutzen, um eine gemeinsame Industriepartnerstrategie mit der Hagebau zu entwickeln. Das Ziel ist dabei eine noch verbindlichere Zusammenarbeit mit der Industrie", erklären Stephan Bieber und Stefan Bruckmaier, designierte Geschäftsführer der Dachallianz für den Fachhandel. "Gleiches gilt auch für unsere Aktivitäten im Baumarktbereich", bestätigt Jürgen Ritzmann, designierter Geschäftsführer der Dachallianz Einzelhandel.
Jan Buck-Emden, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Hagebau, kommentiert die Entwicklung mit den Worten: "Die Dachallianzen stellen eine wichtige Plattform her, um Effizienzen im Zusammenwirken zwischen Industrie und Handel zu heben und damit die Zusammenarbeit noch erfolgreicher zu gestalten."
Ein weiteres Wachstum der Allianzen wird zukünftig bewusst nicht ausgeschlossen, wie die Hagebau schreibt. Die Strukturen ließen Erweiterungen zu. Der Sitz der Dachallianzen wird Herten sein.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Zugang zu allen Inhalten von diy – im Magazin und online..
Jetzt gratis testen
Diy-Online - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch