Aufgrund des Lockdowns

Holz Design Moers GmbH startet Sanierung in Eigenverwaltung

02.03.2021

Die Holz Design Moers GmbH hat beim Amtsgericht Kleve einen Antrag auf Eigenverwaltung gestellt, dem seitens des Gerichts entsprochen wurde. Das Unternehmen versteht sich bereits seit 1968 als strategischer Partner für Baumarktgruppen, Baufachmärkte und den Fachhandel und zählt sich zu den führenden Herstellern und Anbietern von Produkten zur Verkleidung und Gestaltung von Boden, Wand und Decke. Grund für die Eigenverwaltung, teilt das Unternehmen mit, ist eine notwendig gewordene Restrukturierung, die vor allem dem – seitens der Bundes- und Landesregierung – im Dezember verfügten Lockdown geschuldet sei. Damit verbunden war ein erheblicher Umsatzeinbruch, auch im Baufachhandel. Der Unternehmensträger Holz Design Moers GmbH selbst ist erst seit September 2020 operativ am Markt tätig und hat als Auffanggesellschaft den laufenden Betrieb aus einem vorangegangenen Insolvenzverfahren als Management-Buyout übernommen. Der Geschäftsbetrieb, so das Unternehmen weiter, laufe seit der Insolvenzantragstellung vollumfänglich weiter. Die Löhne und Gehälter der Beschäftigten seien über das Insolvenzgeld gesichert.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch