Erreichbar über Webshop

Landgards Frühjahrs-Ordertage 2022 wieder rein digital

Bei der Veranstaltung werden Neuheiten aus dem Pflanzensortiment vorgestellt. (Quelle: Landgard)
Bei der Veranstaltung werden Neuheiten aus dem Pflanzensortiment vorgestellt. 
15.12.2021

Landgard richtet seine Frühjahrs-Ordertage 2022 „aus Gründen des Infektionsschutzes“ nicht stationär aus, wie die Erzeugergenossenschaft mitteilt. Stattdessen ist für die Veranstaltung am 20. Januar des kommenden Jahres ein digitales Format über den Webshop mylandgard.com vorgesehen. Dort haben Kunden die Möglichkeit, sich mit einem Sortiment an Topfpflanzen, Saisonwaren, Baumschulartikeln, Italien-Ware sowie Deko und Floristikbedarfsartikeln zu versorgen. „Unsere Erzeuger und Kunden haben 2020 und 2021 bereits Erfahrungen mit den rein digitalen Ordertagen im Webshop mylandgard.com gesammelt und dieses Format gut angenommen“, berichtet Adrian Hosman, Leiter des Ordertageteams bei Landgard.

Die Artikel des Ordertage-Sortiments sind ab dem 20. Januar 2022 zusammen mit Bildern und Produktinformationen im Webshop mylandgard.com online. Sie bleiben im Webshop, solange sie verfügbar sind, unterstreicht die Genossenschaft. Voraussetzung für die Nutzung des Webshops ist die Registrierung als gewerbetreibender Wiederverkäufer der Grünen Branche. Die Freischaltung erfolgt nach erfolgreicher Prüfung der in das Registrierungsformular eingegebenen Daten.

Zu den Pflanzenneuheiten gehören dieses Mal der Kirschlorbeer Prunus Laurocerasus Bonaparte, die Traubenheide Leucothoe Firestar, eine Buddleja Butterfly Candy-Serie und die japanische Azalee Starstyle. Darüber hinaus bietet Landgard erstmals biologisch kultivierte Prunus in den Sorten Caucasica, Prunus Novita und Prunus Angustifolia an. Landgard will die digitalen Frühjahrs-Ordertage wieder dazu nutzen, neue Verkaufskonzepte und Lizenzen vorzustellen. So bietet die Genossenschaft Kunden aus Deutschland und Österreich ab einer Bestellung von sechs CC Toskana-Ware eine Direktlieferung an. Ergänzend zu den digitalen Ordertagen will Landgard mit der Onlineplattform Connect wieder ein digitales Forum für den brancheninternen Ideenaustausch bieten.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch