News | Destatis

Zurück

DIY-Umsatz mit nominal plus sieben Prozent im Juli

Der Baumarkthandel hat um Juli um real 4,5 Prozent zugelegt.

Der Baumarkthandel hat um Juli um real 4,5 Prozent zugelegt.

Um nominal 7,0 Prozent hat der Einzelhandel mit Metallwaren, Anstrichmitteln und Bau- und Heimwerkerbedarf seinen Umsatz im Juli gesteigert. Auch in konstanten Preisen bleibt noch ein Plus gegenüber dem Vorjahresmonat von 4,5 Prozent, wie aus den noch vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamts (Destatis) hervorgeht. Damit ist die Baumarktbranche nach einem Umsatzrückgang von 1,3 Prozent im zweiten Quartal mit deutlichen Zugewinnen ins jedenfalls im Vorjahresvergleich ins zweite Halbjahr gestartet.

| 7. Oktober 2019


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Zielgruppenkonzepte

Zielgruppenkonzepte

Hersteller präsentieren Produkte und Sortimente, abgestimmt auf unterschiedlichste Zielgruppen.

Zu den Konzeptvorstellungen

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!

Statistics Home Improvement 2018

Internationale Branchendaten kompakt

Darstellung und Analyse der Baumarktbranche in 28 europäischen Ländern. Mit Standortzahlen, Verkaufsflächen und allgemeine Wirtschaftsdaten sowie die Umsatzhitliste der Top Ten in Europa.   

Jetzt bestellen