News | Zweite Chance für Billy & Co.

Zurück

Ikea kauft jetzt gebrauchte Möbel zurück

Ab 15. Juli bietet Ikea in seinen deutschen Filialen den Wiederverkauf gebrauchter Möbel an. [Bild: Ikea]

Ab 15. Juli bietet Ikea in seinen deutschen Filialen den Wiederverkauf gebrauchter Möbel an. [Bild: Ikea]

Im September 2018 hat Ikea Deutschland in fünf Testhäusern begonnen, gebrauchte Möbel von Kunden zurückzukaufen und diese anschließend in der Fundgrube wiederzuverkaufen. Nun rollt das schwedische Möbelhaus den Service aus: Ab dem 15. Juli gibt es die sogenannte "Zweite Chance" in allen 53 Einrichtungshäusern in Deutschland, wie das Unternehmen mitteilt.

Zu den bisherigen Erfahrungen in den fünf Pilothäusern sagt Christiane Scharnagl, Sustainability Managerin bei Ikea Deutschland: "Unsere Kunden nehmen das Angebot gern an und wir konnten den Service gut in den Ablauf in den beteiligten Einrichtungshäusern integrieren." Dass es einen Markt für gebrauchte Möbel gibt, zeige der Abverkauf in der Fundgrube: Die allermeisten Produkte würden innerhalb von zwei Tagen einen neuen Besitzer finden. Wie das Unternehmen schreibt, will Ikea am Weiterverkauf der gebrauchten Möbel nichts verdienen. Die Produkte werden demnach in der Fundgrube zum Rückkaufpreis zuzüglich Mehrwertsteuer angeboten.

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat bereits sehr begrüßt, dass Ikea den Service nun bundesweit anbietet.




| 9. Juli 2019 | 09:58

VERSENDEN
 DRUCKEN 

diy Fachmagazin | Service

diy Fachmagazin Corona spezial

Die Corona-Krise und die Branche

Alle Nachrichten, Berichte und Informationen der diyonline-Redaktion im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie auf einen Blick. Die Seiten werden laufend aktualisiert. Da sich die Situation sehr schnell ändert, bitte Datum und Uhrzeit der jeweiligen Veröffentlichung beachten.

CORONA spezial

Gewinnspiel im diy Fachmagazin

Gewinnspiel proFagus

Perfektes Grillvergnügen: proFagus, Rösle und diy verlosen ein Grill-Paket im Wert von 350 €.

Jetzt teilnehmen

 

 

diy 6/2020 kostenlos

diy Fachmagazin aktuelle Ausgabe

Unser Service während der Corona-Krise

Egal ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz - während der Corona-Krise steht Ihnen hier die aktuelle Ausgabe von diy kostenlos zur Nutzung am PC und auf mobilen Endgeräten zur Verfügung.

Zum E-Magazin