News | Bis April 2020

Zurück

Liqui Moly mit 50 Prozent weniger Gewinn

„Hätte schlimmer kommen können“, kommentiert Liqui Moly-Geschäftsführer Ernst Prost die ersten Auswirkungen der Corona-Krise auf das Unternehmen.

„Hätte schlimmer kommen können“, kommentiert Liqui Moly-Geschäftsführer Ernst Prost die ersten Auswirkungen der Corona-Krise auf das Unternehmen.

Die Coronakrise hinterlässt beim Öl- und Additivspezialisten Liqui Moly deutliche Spuren. Zwar stieg der Umsatz in den ersten vier Monaten 2020 um elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr, der Gewinn ist im gleichen Zeitraum aber um 50 Prozent eingebrochen. Für Geschäftsführer Ernst Prost nach eigener Aussage kein Grund zur Sorge: "Das kann man noch locker aufholen", schreibt er in seinem heutigen Rundschreiben an die Belegschaft.

Laut dem Unternehmen hängt der Gewinneinbruch auch mit der eigenen Krisenbewältigungsstrategie. So habe man gut zehn Millionen Euro mehr als ursprünglich geplant an Werbegeldern ausgegeben, um die Krise zu bewältigen. Hinzu kommen noch millionenschwere Hilfspakete für Organisationen, die im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus stehen.

"Hätte schlimmer kommen können", schreibt Prost und verbreitet Zuversicht: "Wir schreiben keine Verluste, sondern nach wie vor schwarze Zahlen."




| 5. Mai 2020 | 10:04

VERSENDEN
 DRUCKEN 

diy Fachmagazin | Service

diy Fachmagazin Corona spezial

Die Corona-Krise und die Branche

Alle Nachrichten, Berichte und Informationen der diyonline-Redaktion im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie auf einen Blick. Die Seiten werden laufend aktualisiert. Da sich die Situation sehr schnell ändert, bitte Datum und Uhrzeit der jeweiligen Veröffentlichung beachten.

CORONA spezial

Gewinnspiel im diy Fachmagazin

Gewinnspiel proFagus

Perfektes Grillvergnügen: proFagus, Rösle und diy verlosen ein Grill-Paket im Wert von 350 €.

Jetzt teilnehmen

 

 

diy 6/2020 kostenlos

diy Fachmagazin aktuelle Ausgabe

Unser Service während der Corona-Krise

Egal ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz - während der Corona-Krise steht Ihnen hier die aktuelle Ausgabe von diy kostenlos zur Nutzung am PC und auf mobilen Endgeräten zur Verfügung.

Zum E-Magazin