diy plus

Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     NEUHEITEN Dämmstoffe aus dem Osten Deutschlands Mit einem Investitionsvolumen von 8,5 Mio. DM hat die ids Isolation und Dämmstoff GmbH in Steinhöfel eine neue Anlage zur Produktion von expandiertem Polystyrol (EPS) errichtet. Die Kapazität dieser Anlage - der größten in den neuen Bundesländern - reicht bis zu 350.000 Kubikmeter EPS im Jahr. Nach seiner Gründung im April 1991 konzentrierte sich das Unternehmen zunächst auf die Fertigung von Rohrdämmschalen auf einer Strangschäumanlage. Dafür kommen technische Wärme- und Kältedämmstoffe aus Polyisozyanorat (PIR) zum Einsatz. Dieses Verfahren ist bislang einzigartig in Europa. Neben dem Sortiment für den Bau-, Fassaden- und Dachbereich bietet die ids auch Dämmplatten für die Wärme- und Kältedämmung in Spezialformen an. Dank einer leistungsfähigen Konturenschneidanlage können über die Baubranche hinaus auch der Schiffs-, Container-, Waggon- und Fahrzeugbau beliefert werden. Als Alleinhersteller in einem Aktionsradius von etwa 200 km rechnet sich das Unternehmen, das Mitglied im Güteschutzverband ist, wesentliche Standort- und damit vor allem Liefervorteile gegenüber seinen Mitbewerbern aus. Fackelmann geht nach Thüringen Die Firma Fackelmann GmbH & Co. in Hersbruck, einer der größten Hersteller von Badmöbeln und Haushaltsartikeln in Deutschland, hat gemeinsam mit Helmut Menz dessen ehemalige väterliche Druckguß- und Metallwarenfabrik Benshausen von der Treuhand gekauft. Schon vor dem Krieg waren Schmalkalder Kleineisenwaren ein Begriff. Jetzt soll die Produktion in Thüringen wieder aufgenommen…
Zur Startseite
Lesen Sie auch