diy plus

Beschaffungsmarketing ˆ la Markant

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL Beschaffungsmarketing à la Markant Die Bedeutung und der Erfolg eines Einkaufskontors hängen nicht allein von der gebündelten “Einkaufsmacht" ab: das Marketing ist wichtig. So entfällt auf den Nonfood-Bereich der Markant zwar nur ein Viertel des gesamten Außenumsatzes, dennoch kommt in diesem “kleinen, aber feinen" Segment die ganze Markant-Philosophie zum Tragen. Sieht angesichts wachsender Kunden- und Mitgliederzahlen zuversichtlich in die Markant-Zukunft: Geschäftsführer Karl E. Schoch. Ziel der Markant ist es, durch ausgereifte, marktorientierte Serviceleistungen die Zukunft, Eigenständigkeit und Wettbewerbsfähigkeit des mittelständischen Handels zu sichern. Dafür hat die Markant das System der Kooperation perfektioniert: Die Potentiale der Mitglieder, ihrer Mitarbeiter und der Industriepartner werden zusammengeführt, um für alle Beteiligten die Vorteile der dadurch entstehenden Synergien zu erschließen. “Erlebbar" werden diese Synergien am deutlichsten auf den Zentralmusterungen und Handelstagen, wie jüngst auf der Zentralmusterung Gartenbedarf im Oktober. Der Markant sind heute rund 150 Baumärkte und Gartencenter angegliedert, und zwar über Markant-Mitglieder wie Distributa, Globus, Krone, Götzen, Lidl & Schwarz (Hauser), Kriegbaum/Schempp. Der Außenumsatz der Mitglieder im Baumarkt-Bereich liegt über 1,2 Mrd. DM. Hinzu kommt, daß Gartenbedarf auch im SB-Warenhaus-Bereich eine Rolle spielt. Daraus ergibt sich eine beträchtliche Marktbedeutung in diesem Segment, zugleich aber auch der hohe Anspruch an die…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch