diy plus

Gartenmarkt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     GARTENMARKT Biologisch abbaubarer Pflanztopf Einfacher und umweltfreundlicher gestaltet ein in Großbritannien entwickelter faltbarer und biologisch abbaubarer Pflanztopf das Umpflanzen von Jungpflanzen ins Freilandbeet. Der Gro-Pot von Vernon Packaging Ltd., Northampton, ist ein aus vollkommen biologisch abbaubarem Karton hergestellter Pflanztopf. Er wird flach zusammengelegt geliefert und benötigt nur minimalen Lager- und Transportraum. Der Topf wird bei Gebrauch einfach in Form gedrückt und stellt einen robusten Container dar, in dem Jungpflanzen bis zu 9 Wochen heranwachsen können. Die Feuchtigkeitsrückhalteeigenschaften des Topfes sind gut, so daß die im Gro-Pot stehenden Pflanzen weniger Wasser benötigen als in Kunststofftöpfen. Zum Auspflanzen wird der Boden des Gro-Pots mit Hilfe eines Reißbandes am unteren Topfteil entfernt und die Wurzel freigelegt. Die Pflanze wird dann zusammen mit dem übrigen Teil des Topfes in die Erde gepflanzt. Der Topf löst sich innerhalb von ca. vier Wochen auf. Jeder Gro-Pot verfügt über einen Beschriftungsraum, auf dem Einzelheiten wie Pflanzensorte und Pflanzdatum notiert werden können. Das Anbringen von Beschriftungsbändern wird dadurch überflüssig. Die Firma Vernon Packaging sucht geeignete Vertriebspartner. Im Umwelttrend: der biologisch vollständig abbaubare Kartontopf von Vernon Packaging. Düngersortiment im neuen Kleid Sein neugestaltetes Düngersortiment hat Euflor vorgestellt. Nach der Integration des SKW Haus- und Gartenbereichs ist nun im zweiten Schritt die Markeneingliederung erfolgt…
Zur Startseite
Lesen Sie auch