diy plus

Jubiläum

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     JUBILÄUM Der neue Götzen-Baumarkt in Neubrandenburg, der 50. in den neuen Bundesländern. Ein Gruß des Gartencenters: Ein Blumen-G soll blühenden Umsatz symbolisieren. Diese Dame erfreute die Gäste als Neubrandenburger Original namesn "Mudder Schulten". Noch lagern die Baustoffe staubfrei und verkaufswirksam auf ihren Palletten in den breiten Gängen. Ein hervorragend präsentiertes und sehr umfangreiches Angebot an Qualitäts-Tapeten. Übersichtlich und großzügig konzipiert, so erfüllt der Markt jeden Heimwerkerwunsch. Schon kurze Zeit nach der Eröffnung drängten sich die Kunden vollbepackt an den Kassen. Zahlreiche Regalmeter gehörten den ostdeutschen Produkten, hier die Artikel der Bauchemie. Auch das BFK Baumarkt-Fachkontor hatte seine Produkte nach Neubrandenburg gebracht. Ganz klar, daß dieses wunderschöne Gartencenter höchste Anerkennung gefunden hat. "Jetzt ist Planzzeit". Ein reichhaltiges Angebot an Blumenzwiebeln aus dem Tulpenland Holland. Die überdachte Außenfläche steht Blumen, Blumentöpfen und Baustoffen zur Verfügung. Schon diese "Kundenschlange" am Eröffnungstag ließ ein außergewöhnlich gures Umsatzergebnis erwarten. Natürlich durfte auch eine lustige Jubiläumsfeier zur Eröffnung des 50. ostdeutschen Götzen-Baumarktes nicht fehlen. “Obwohl für uns eine Baumarkt-Neueröffnung in den neuen Bundesländern nun schon fast alltäglich ist, so sind wir doch stolz, daß unser 50. gerade in dieser wunderschönen Stadt seinen Platz gefunden hat." Bernhard F. Kochanneck, Inhaber der Götzen-Unternehmensgruppe…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch