diy plus

Top-Lage und überzeugende Leistung

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     GARTENMARKT Top-Lage und überzeugende Leistung Die Geschichte der Universal Haus und Garten Plantiflor Handels GmbH, Berlin, reicht noch in die DDR-Zeit zurück, als eine gärtnerische Produktionsgenossenschaft (GPG) als Vorläufer des jetzigen Betriebes existierte. Nach der Wende wurden die Gewächshäuser dieser GPG in Berlin-Biesdorf und Berlin-Hohenschönhausen zu Gartencentern umgebaut. Der Sitz der Geschäftsleitung ist in Biesdorf. Gute Nachbarschaft: Plantiflor und Hellweg in Berlin-Biesdorf. “Einen besseren Standort hätte ich mir nicht wünschen können", meint Axel Spiegler, Geschäftsführer der Universal Haus und Garten Plantiflor Handels GmbH und weist aus seinem Bürofenster auf die Anlagen des Gartencenters in Berlin-Biesdorf. Verkehrsgünstig an der B 1 sowie in unmittelbarer Nähe eines U-Bahnhofes gelegen, strömen dem Gartencenter die Kunden nur so zu. Für die zwanzig Mitarbeiter geht es darum, in Sortiment und Beratung die Kundschaft zufriedenzustellen; durch Leistung zu überzeugen. “Wir sind eben von unserer Herkunft Gärtner", unterstreicht Axel Spiegler, “und wollen keinesfalls die 'Apotheke' unter den Gartencentern sein." Das meint, daß die Kunden bei Plantiflor ein breites, zugleich jedoch fachspezifisches Angebot mit entsprechender Beratung erwarten dürfen. Im Vordergrund steht die Pflanze. “Fachliche Beratung betrachten wir als A und O unserer Aktivitäten", betont Geschäftsführer Spiegler. “Immer müssen unsere Kunden das Gefühl haben, daß sich die Plantiflor-Mitarbeiter für ihren Garten interessieren, daß sie helfen wollen, daraus das…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch