diy plus

Rügener Kreide für alle

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     INDUSTRIE Rügener Kreide für alle Eine strategische Allianz eingegangen sind die Decotric GmbH, Hann. Münden, und die KFR Kreide-Farbenwerk Rügen GmbH, Sagard auf Rügen. Nur zehn km von den berühmten Kreidefelsen am Königsstuhl auf Rügen entfernt, produziert die KFR Kreide-Farbenwerk Rügen GmbH, Sagard auf Rügen, mit der gleichen edlen, leuchtend weißen Kreide, die Rügen weltweit bekannt gemacht hat und die jährlich - in der Formation der eindrucksvollen Kreidesteilküste - Tausende von Besuchern in ihren Bann zieht, ihre hochwertigen Wand- und Deckenfarben.   Die berühmte Steilküste der Insel Rügen.   Nah genug bei den Kreidefelsen am Meer, um aus dem gleichen Material zu sein, aber auch weit genug davon entfernt, um dieses Naturdenkmal völlig unberührt und intakt zu lassen, wird aus echt Rügener Kreide aus dem Innern der Insel u.a. die Trokken-Dispersionsfarbe Rügenova hergestellt. Vertrieben wird sie neuerdings dank der Kooperation der KFR mit der Decotric GmbH, Hann. Münden, bundesweit in Bau- und Heimwerkermärkte. Dem traditionellen Fachgroß- und Einzelhandel sowie dem Malerhandwerk werden die Produkte aus Rügen über die Pufas-Vertriebsschiene nahegebracht. Das Kreide-Farbenwerk Rügen stellt seit mehr als 20 Jahren Markenartikel für den dekorativen Bedarf im Innenbereich des Wohnungsbaues her und war mit seinen Produkten führend in der DDR. Die Rügener geleimte Wandfarbe waren allen Bauhandwerkern und Heimwerkern im Osten ein Begriff und ist es bis auf den heutigen Tag. Im Januar 1993 wurde das Farbenwerk Rügen privatisiert und der…
Zur Startseite
Lesen Sie auch