diy plus

Menügesteuerte Standortplanung am PC

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     MARKETING Menügesteuerte Standortplanung am PC Jeder Baumarkteröffnung geht eine umfassende Standortanalyse voraus, bei der es eine Vielzahl spezifischer Faktoren zu berücksichtigen gilt. Das Markt-Informations-System (MarIS) ermöglicht es, dies weitgehend schon im Vorfeld am PC durchzuführen. Software und relevante Baumarktdaten kommen dabei aus Ettlingen, von der GENI Unternehmensberatung und dem Dähne Verlag. Die MarlS-Standortanalyse bietet verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Jährlich entstehen in Deutschland gut 200 neue Baumarktstandorte, weitere wechseln den Betreiber. Die Frage, die sich jedem Handelsunternehmen stellt, das sich an einem neuen Standort niederlassen will: Wie sieht es aus mit der Wettbewerbssituation und der vorhandenen Kaufkraft im Umfeld des geplanten Standortes? MarIS enthält zu diesem Zweck eine Fülle volkswirtschaftlicher Daten und Informationen über mehr als 3.300 Bau- und Heimwerkermärkte in ganz Deutschland. Der Datenstamm wird dabei ständig aktualisiert, Neueröffnungen, Schließungen oder Umfirmierungen also berücksichtigt. Derzeit ist eine Programm-Update alle drei Monate möglich, wobei eine Verkürzung des Zeitintervalls angestrebt wird. Analyse per Mausklick Ein Beispiel: Es gilt, ein Standortangebot in der Gemeinde “A" zu beurteilen. Benötigt werden dazu Informationen über die Standortgemeinde und die Umgebung, z.B. im Umkreis von 20 km (dieser Entfernungsparameter ist frei einstellbar). Gefragt ist, wie groß das Potential, der Wettbewerb und die vorhandene Baumarktdichte in diesem Gebiet ist. Aus der in…
Zur Startseite
Lesen Sie auch