diy plus

Marktkauf zieht's in den Südwesten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL Marktkauf zieht's in den Südwesten Mit der Eröffnung eines Einkaufszentrums in Speyer hat die Bielefelder Marktkauf am bislang südlichsten Baumarkt-Standort ihr erstes Bau-, Hobby- und Gartencenter in Rheinland-Pfalz an den Start geschickt. Neue Wege ist man in Speyer bei der Leuchtenpräsentation gegangen. Im benachbarten Baden-Württemberg sowie in Bayern ist die Marktkauf mit Warenhäusern bereits recht gut vertreten. Gerade die Expansion in Süd- und Ostdeutschland hat in der jüngsten Zeit für einen enormen Wachstumsschub gesorgt. Verständlich, daß man diesen Schwung auch im Südwesten nutzen möchte. Marktkauf zählt mit knapp 100 SB-Warenhäusern und 53 Baumärkten zu den erfolgreichsten deutschen Handelsunternehmen. In diesem Jahr wird ein Umsatz von 5,4 Mrd. DM angestrebt. Mit dem neuen Einkaufszentrum in Speyer ist Marktkauf jetzt auch in Rheinland-Pfalz präsent und deckt mit seinem Filialnetz das gesamte Bundesgebiet mit Ausnahme der Bundesländer Hessen und Saarland ab. Das Einkaufszentrum im Speyerer Industriegebiet Ost umfaßt ein großflächiges SB-Warenhaus, einen großen Baumarkt mit Gartencenter und Freigelände, einen Getränkemarkt und zahlreiche kleinere Fachgeschäfte und Gastronomiebetriebe. Nach den Worten von Geschäftsführer Herbert Heinemann wird das Einzelhandelsangebot in Speyer durch Marktkauf entscheidend erweitert. Die Stadtverwaltung verspricht sich von Marktkauf letztlich auch eine erhöhte Attraktivität von Speyer als Einkaufsstadt, denn gerade in letzter Zeit mehrten sich Sorgen wegen eines zunehmenden Kaufkraftschwundes in…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch