diy plus

Götzen

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL Götzen Erster Jumbo-Discount-Baumarkt öffnete in Unna Die Götzen-Gruppe hat mit ihrer neuen Tochtergesellschaft ihren ersten Jumbo-Discount-Baumarkt mit einer Verkaufsfläche von 2.645 qm eröffnet. Der Umbau des ehemaligen Götzen-Baumarktes dauerte nur zwei Monate Der erste Discount-Markt der Götzen-Gruppe in Unna. Mit großen weißen Buchstaben auf rotem Grund wirbt der erste Baumarkt-Discount der Götzen Gruppe in Deutschland. In einer strengen Sortimentsbegrenzung und einem effektiven Warenwirtschaftssystem sieht Götzen die Voraussetzungen, dem Jumbo-Discount-Baumarkt Slogan, “Der Preis ist der Beweis", gerecht zu werden. Bisher gibt es in der Handelslandschaft zwar bereits verschiedene Restpostenmärkte aber keinen Discounter. Diese Marktlücke würde jetzt geschlossen. Die Gewinner des Jahres 1995 waren die Lebensmitteldiskonter. Auch im Baumarktbereich sieht Götzen eine positive Perspektive für den Jumbo-Discount-Baumarkt. Jumbo, der erste Discount Baumarkt, ist in seiner Konzeption als Ergänzung zu den Baumärkten angelegt. Dabei wurde auf alles verzichtet, was die knallhart kalkulierten Preise gefährden könnte. Es gibt keinen Holzzuschnitt, keine dekorativen Ausstellungsflächen, keine aufwendige Ladenausstattung und auch keine Kreditkartenannahme. Als einziger Service wird eine Vermittlung für die Auslieferung von gekaufter Ware angeboten. Der Markt mit einer Verkaufsfläche mit 2.645 qm liegt an der Hammerstraße in Unna, direkt neben einem Aldi-Einkaufsmarkt. In der Halle selbst wird auf Warenpräsentation völlig verzichtet. Die…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch