diy plus

"Wir produzieren Pflanzen, die Früchte tragen"

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     GARTENMARKT Inhaber und Geschäftsleiter Hansjörg Häberli “Wir produzieren Pflanzen, die Früchte tragen" Gegründet als Ein-Mann-Betrieb im Jahre 1964 hat die Häberli Obst- und Beerenzentrums AG mit Sitz in Neukirch-Egnach am Bodensee heute rund 85 Mitarbeiter. Die Schweizer Firma produziert über 300 verschiedene Arten und Sorten an Früchten und Beeren Die Häberli Betriebszentale in Neukirch-Egnach. Seit mehr als 25 Jahren arbeiten die Spezialisten von Häberli an der Verbesserung von Obst- und Beerenpflanzen, der Jungpflanzenqualität und der Anbaumethoden. Dabei verkauft die Firma über 10 Millionen Jungpflanzen pro Saison. “Wir denken dabei nicht nur an die optische Qualität der Pflanzen zum Zeitpunkt des Verkaufs", sagt Geschäftsführer und Inhaber Hansjörg Häberli, “sondern mehr noch an den Nutzen, den der Kunde mittel- und langfristig hat." Das positive Markenimage der Häberli-Fruchtpflanzen bilde sich vor allem nach dem Kauf, wenn der Kunde mit den Pflanzen Erfolg habe, ergänzt der Firmenchef. Eine tragende Rolle komme dabei der Sortimentspolitik und -pflege sowie den Kulturanleitungen zu. Häberli produziert praktisch alle früchtetragenden Pflanzen: Erdbeeren, Reben, Kirschen, Äpfel, Heidel- und Stachelbeeren, insgesamt über 300 Sorten. Außerdem unterstützt die Firma die Kunden mit umfassendem Know-how. Die Häberli Obst- und Beerenzentrums AG hat ihren Hauptsitz in Neukirch-Egnach am Bodensee in der Schweiz. Dort werden sämtliche betrieblichen Dienstleistungen erbracht und die wichtigsten Mutterpflanzen produziert. Dazu kommt das Labor für…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch