diy plus

BayWa in Traunreut: Der Standort ist Programm

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL BayWa-Markt in Traunreut Der Standort ist Programm In Traunreut steht ein BayWa-Markt, der beweist, wie wichtig die Standortfrage für das Produktprogramm ist: er besitzt eine eigene Möbelabteilung, deren Akzeptanz noch getestet wird, und eine Weide- und Pferdezubehörabteilung Der Gartenbereich soll flächen- und produktmäßig erweitert werden. “Es ist der größte BayWa-Markt", beginnt Jakob Hilz, BayWa-Vertriebsleiter Fachmärkte, die Vorstellung des Traunreuter Marktes, “und an ihm lassen sich unsere Zukunftspläne besonders gut darstellen." So handelt es sich um einen typischen Standort ländlicher Ausprägung. 1992 wurde der Markt eröffnet und 1995 erweitert; heute verfügt man über 7.500 qm Gesamtfläche. 1.500 qm davon sind dem Gartenbereich zuzuordnen, der im kommenden Jahr umgebaut und erweitert werden soll. Als Vorbild gilt dabei der 1995 eröffnete Würzburger Markt, der einen besonders schönen und weitläufigen Gartenteil hat. “Dieser Bereich ist uns sehr wichtig, er ist eine tragende Säule", so Hilz, “und macht an einzelnen Standorten ca. 40 Prozent des Gesamtumsatzes in den Fachmärkten aus." Der Traunreuter Markt gehört zu den 70 großflächigen BayWa-Märkten, die sich selbst als “Partner vom Fach" bezeichnen und Baustoffe vom Keller bis zum Dach, für den Garten, für Straßen, Wege und Plätze anbieten, das heißt, ein umfassendes Programm für Bauunternehmer, Handwerker und Verbraucher. “Die BayWa hat in Bayern eine lange Tradition, der Kunde fühlt sich der BayWa verbunden", schildert Hilz die große Akzeptanz der Märkte. “Das zeigt sich…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch