diy plus

Industrie

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     INDUSTRIE    Jubiläum Spezialist für Baumärkte Die Firma Ladeneinrichtungsbau Martin Pickartz ist auf die Einrichtung von Bau- und Heimwerkermärkten spezialisiert. Im April feierte das Unternehmen sein 25jähriges Bestehen   Mit der Spezialisierung auf die Baumarktbranche ist man offensichtlich richtig gelegen: Nicht nur die DIY-Branche ist in den letzten beiden Jahrzehnten enorm gewachsen, auch der Ladeneinrichtungsbau Martin Pickartz in Tönisvorst hat davon profitiert. Heute verfügt das Unternehmen über ein 18.000 qm großes Areal, wovon 4.000 qm reine Produktionsfläche sind. 35 Mitarbeiter beschäftigt Pickartz, 30 allein in der Produktion und nur fünf in der Verwaltung. “Darauf sind wir besonders stolz", erklärt Michael Pickartz, Sohn des Gründers und als Prokurist im Familienbetrieb tätig, “eine schlanke Hierarchie bringt viel Flexibilität."   Gegründet worden ist das Unternehmen im April 1972 als Einzelfirma - Produktionsstätte: ein alter Bauernhof. Mit drei Maschinen und einem Mitarbeiter startete Martin Pickartz in die Selbständigkeit. Das Unternehmen florierte und die Mitarbeiterzahl ist kontinuierlich gewachsen. 1981 hat man ein neues Betriebsgebäude am heutigen Standort in Tönisvorst errichtet. Die gute Auftragslage und die steigende Mitarbeiterzahl verlangen auch dort schon bald wieder Erweiterungen und Umbauten. 1986 erfolgte schließlich die Umwandlung in eine GmbH.      Für die verschiedenen Produktbereiche werden individuelle Präsentationsformen angeboten, z. B. für Fliesen ...     Komplettservice garantiert   Von der Planung…
Zur Startseite
Lesen Sie auch