diy plus

Schwerpunkt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     SCHWERPUNKT Natürliche Oberflächenbehandlung   Franzen bietet mit “Libéron" ein umfassendes Sortiment für die Oberflächenbehandlung. Es beinhaltet ein komplettes Restaurierungsprogramm sowie eine große Auswahl an natürlichen und modernen Oberflächenmaterialien wie Beizen, Wachse und Öle sowie die dazugehörigen Reinigungs- und Pflegemittel, als auch das entsprechende Zubehör wie Polierbürsten und Stahlwolle. Das Programm ist nach Angaben des Herstellers entsprechend der Norm EN71 “Sicherheit von Spielzeug", nach dem Trocknen giftfrei. (Franzen GmbH, Bruchstücker 95, 76661 Phillipsburg)        Hornschuch steigert Jahresumsatz   Die Konrad Hornschuch AG, Weißbach, verbuchte im Geschäftsjahr 1996 einen Umsatzzuwachs von sechs Prozent auf 190,2 Mio. DM.   Gleichzeitig wurde der Vorjahresfehlbetrag von 8,9 Mio. DM auf jetzt 1,1 Mio. DM abgebaut.   Als Wachstumsmotor erwies sich das Exportgeschäft, rückläufig dagegen war das Inlandsgeschäft, in erster Linie verursacht durch den Verkauf des Geschäftsfeldes “Rollos und Lamellen".   Der größte Geschäftsbereich “Dekorative Produkte" mit Designfolien der Marke “d-c-fix" und Tischbelägen der Marke “sol-pal" erzielte einen Umsatzzuwachs von 12 Prozent auf 92,7 Mio. DM und erhöhte damit seinen Anteil am Gesamtumsatz auf 48,8 Prozent.   Der Geschäftsbereich “Technische Produkte", zu denen u.a. Kaschier-, Bau-, Teich- und Renovierfolien zählen, wuchs um 8 Prozent auf 55,4 Mio. DM.     Flexibler Tapeziertisch   Der Tapeziertisch von Mako besteht aus drei flexiblen Tischelementen, die beliebig kombiniert…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch