diy plus

Schwerpunkt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
1998, Nr. 2, S. 28 SCHWERPUNKT    Küchen und Mitnahmemöbel Wachsende Marktanteile für DIY-Handel Küchen und Mitnahmemöbel spielen in den Bau- und Heimwerkermärkten der einzelnen Handelsgruppen eine sehr unterschiedliche Rolle. Insgesamt wird jedoch vor allem Küchen steigende Bedeutung beigemessen   Der BVDM (Bundesverband des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels) rechnet für das abgelaufene Jahr mit einem Umsatzrückgang von vier Prozent. Gleichzeitig meldet der ZHH (Zentralverband Hartwarenhandel) eine erhebliche Marktverschiebung im Bereich Küchen. Danach stieg der Marktanteil der Bau- und Heimwerkermärkte beim Vertrieb in diesem Bereich 1996 gegenüber dem Vorjahr um 46 Prozent von 5,4 auf 7,9 Prozent. Vor dem Hintergrund dieser beiden Meldungen erweisen sich die Bau- und Heimwerkermärkte als doppelte Sieger: steigende Marktanteile in einem insgesamt eher schrumpfenden Markt.   Eine Umfrage des diy-Branchenmagazin unter wichtigen Handelsunternehmen der DIY-Branche bestätigt insgesamt diesen positiven Trend. Gleichzeitig zeigte sich, daß die Produktbereiche sehr unterschiedlich stark gewichtet werden. Überwiegend bewerten die Handelsunternehmen jedoch sowohl Mitnahmemöbel als auch insbesondere Küchen positiv und sehen für die Zukunft steigende Absatzmöglichkeiten.      Große Küchenausstellung im Selbstbau-Markt Brinkum.     Max Bahr   Bei Max Bahr werden Kleinmöbel wie z.B. Kommoden, Schränke und Schreibtische nur in großflächigen Märkten lagerhaltend geführt. Dagegen sind Wand- und Wohnregale in allen Märkten vorhanden. Etwas breiter vertreten als Kleinmöbel ist bei dem Filialisten das Küchensortiment, für das im Bereich Service insbesondere CAD-Planung, Endmontage und kurze Lieferzeiten geboten werden.   “Kleinmöbel sowie Küchen rechtfertigen ihren Flächenanteil nur", heißt es bei Max Bahr, “wenn neben dem Hauptsortiment ausreichend Verkaufsfläche zur Verfügung gestellt werden kann und über Einstiegsmodelle ein entsprechender Umsatz getätigt wird."   Distributa   In den 28 hela Baupark-Märkten von Distributa wurden Küchen im vergangenen Jahr flächendeckend eingeführt. Mitnahmemöbel finden sich bereits seit längerem in den Märkten des Saarlouiser Unternehmens. Je nach Marktgröße werden bis zu 200 qm für Küchen bereitgestellt; an Serviceleistungen werden Finanzkauf und Anlieferung angeboten. “Im Mitnahmebereich", ist man bei Distributa überzeugt, “liegen Küchen voll im Trend."   hagebau   Auch bei hagebau spielen Küchen eine…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch