diy plus

Industrie

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
2000, Nr. 3, S. 112 Industrie    Meffert Investitionsphase ist jetzt abgeschlossen Im Hauptwerk Bad Kreuznach errichtete Meffert eine vollautomatische Produktionsanlage für Dispersionsfarben und Putze    Insgesamt rund 60 Mio. DM investierte die Meffert AG, Bad Kreuznach, in den vergangenen fünf Jahren in die Modernisierung des Unternehmens. Auf der Agenda standen neben einer erweiterten Verwaltung und der Umstrukturierung und Erweiterung des Zentrallagers auch eine neue Lackabfüllung sowie Investitionen in das Zweitwerk in Ostrau/Sachsen. Als letztes Projekt im Rahmen dieses großen Modernisierungskonzeptes des Farbenspezialisten wurde nun ein neuer Produktionsturm in Bad Kreuznach in Betrieb genommen. “Nach dieser Serie von neuen Projekten und Investitionen", so Geschäftsführer Klaus Meffert, “werden wir nun in eine Phase der Konsolidierung eintreten."       Rund 350 Mitarbeiter beschäftigt Meffert am Hauptsitz in Bad Kreuznach.     Moderne Produktion    Die Anlage ist mit modernster Steuerungstechnik ausgerüstet und wurde auf kleinster Grundfläche realisiert. Insgesamt ermöglicht die Einrichtung einen Mengenausstoß von 150.000 Tonnen pro Jahr.    Die Produktion selbst erfolgt nach vorprogrammierten Rezepturen nahezu vollautomatisch.     “effect design" erweitert    Bereits im vergangenen Jahr wurde auf der DIY'TEC mit “effekt design" eine heimwerkergerechte Produktlinie zur kreativen Gestaltung von Wänden und Decken vorgestellt. Diese umfasst die unterschiedlichsten Techniken wie Tupf-, Wisch-, Wickel- oder Schablonentechnik und wird nun ergänzt durch weitere Produkte für die Spachteltechnik. Zum Angebot gehört ein umfassendes Verkaufskonzept: Neben allen Produkten und Werkzeugen gibt es informative Endverbraucherprospekte, Musterbücher sowie ein attraktives Verkaufsregal.    Außerdem wird wieder mit “Super Nova" der Klassiker im Sortiment präsentiert. Eine Marke, die speziell für großflächige Vertriebsformen konzipiert wurde und neben Dispersionsfarben und Putze auch Tapezier- und Renovierprodukte, Klebstoffe für Boden, Wand und Decke sowie Grundierfarben und Lacke, Holzanstriche und Lasuren umfasst.     Hohes Umsatzziel    Meffert beschäftigt allein in Bad Kreuznach 350 Mitarbeiter. Europaweit, sind es 700. Meffert steuert zehn ausländische Tochterunternehmen, der Exportanteil liegt bei 30 Prozent. Der kumulierte Gruppenumsatz belief sich im vergangenen Jahr auf 250 Mio. DM. Vorgesehen ist in Kürze das Unternehmen Dinova aus Königswinter zu…
Zur Startseite
Lesen Sie auch