diy plus

DIY-Internet

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
2001, Nr. 1, S. 38 DIY Internet Geballte Rechnerleistung In Karlsruhe setzt man auf modernste Technik für den Informationsfluss im Unternehmen Mit dem Intranet steht I&M, Karlsruhe, bereits seit einiger Zeit die technische Plattform zur Verfügung, über die künftig der gesamte Informationsfluss der Kooperation laufen wird. Die I&M-Infokom kann als Betreiber des Intranets für die Kooperation wichtige Geschäftsprozesse im Intranet abbilden. Dies soll zu einer durchgängigen und kostengünstigen Warenwirtschaft führen und ermöglicht weitere Lösungen, die für alle Gesellschafter Vorteile haben. Kurz vor der Fertigstellung stehen das Artikelinformationssystem ARTIS und die Archivierung im Intranet. Dafür wurden vier sehr schnelle und vom Datendurchsatz her hoch leistungsfähige Server zu einem Rechnerverbund zusammengeschaltet. Jeder einzelne Rechner ist durch Mehrfachauslegung aller wichtigen Komponenten weitgehend gegen Ausfall geschützt. Darüber hinaus ist der Rechnerverbund in der Lage, den vollständigen Ausfall eines Einzelrechners ohne Datenverlust und ohne Betriebsunterbrechung zu überbrücken. Außerdem können alle wichtigen Komponenten bis hin zu ganzen Rechnern im laufenden Betrieb ausgetauscht werden. Somit ist ein Totalausfall der Anlage höchst unwahrscheinlich. Aber auch in einem solchen Falle würden keine Daten verloren gehen, da in den Rechnerverbund ein hoch leistungsfähiger Datensicherungs-Roboter integriert wurde: Pro Stunde können damit 160 Mrd. Zeichen auf sicheren Medien gespeichert werden. Innenleben eines Datensicherungs-Roboters. Nicht minder leistungsstark sind die Entwicklungen, die auf dieser technischen Basis zum Einsatz kommen. So ist ARTIS ein Artikelinformationssystem mit umfangreichen Recherchemöglichkeiten. Der Zugriff erfolgt dabei über das firmeneigene Intranet, wobei die Artikeldaten tagesaktuell zur Verfügung stehen. Zukünftig wird aus ARTIS heraus die zentrale Bestellplattform entstehen, die über die Grenzen der I&M-Welt hinaus elektronische Geschäftsprozesse unterstützen wird. Wichtig ist auch die zentrale Archivierung im Intranet. Die Daten aus der Rechnungsstellung werden automatisch für den Gesellschafter archiviert und via Intranet zugänglich gemacht. Zusätzlich kann der Gesellschafter vor Ort alle gewünschten Belege scannen. Die daraus resultierenden Daten werden im zentralen Archivierungssystem in Karlsruhe abgelegt und dort ­ sicher und gegen unberechtigten Zugriff geschützt ­ verwaltet…
Zur Startseite
Lesen Sie auch