diy plus

Garten Industrie: Wachstum durch Innovation

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
2001, Nr. 5, 62 Garten Industrie Design besticht Wachstum durch Innovation Noch stärker als bislang will sich AL-KO als Marke etablieren "Wachstum durch Innovation" heißt der Slogan, mit dem sich AL-KO Garten + Hobby im europäischen Gartenmarkt präsentiert. Der neue Marketingleiter Georg Dietrich will die Marke AL-KO noch stärker positionieren, sowohl im Gartencenter als auch beim Endverbraucher. "Nicht dass wir mit dem Erreichten nicht zufrieden gewesen wären, aber sicherlich ist da einfach noch mehr Potential vorhanden, wenn wir uns klar differenzieren", betont Dietrich. Diese Differenzierung will AL-KO durch innovatives Aussehen der Gartenprodukte erreichen. Mit Design orientierten Produkten, die gleichzeitig ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, soll die jüngere Familie ab 35 Jahren angesprochen werden. "Natürlich geht diese Zielgruppe davon aus, dass, wenn sie ein Markenprodukt kauft, dieses auch sehr gut funktioniert. Das steht heute eigentlich nicht zur Diskussion, die Qualität muss sichergestellt sein. Auf der anderen Seite wünschen diese jungen, zum Teil nicht unvermögenden Familien Geräte, die auch ihren ästhetischen Ansprüchen genügen", führt Dietrich weiter aus. Aus diesem Grund setzt AL-KO jetzt mit den neu entwickelten Produkten verstärkt auf Design. Innovativ und übergreifend Für jede Produktsparte führt das Unternehmen zur Zeit ein sogenanntes Lead-Produkt im Sortiment, das auf die anderen Produkte ausstrahlen soll. Gleichzeitig werden sukzessiv weitere innovative Produkte entwickelt . Zum Start in die diesjährige Gartensaison hat AL-KO den beliebten Bereich Rasenpflege ins Visier genommen und den Elektrovertikutierer Comfort 36 VE auf den Markt gebracht (siehe Kasten). Er wird in Österreich produziert und bis Ende der Saison sollen ca. 10.000 Stück verkauft sein. "Ein hochgestecktes Ziel", weiß auch Dietrich. Es ist ein hart umkämpfter Sektor, doch man rechnet bei AL-KO damit, dass mit diesem Produkt ­ das ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis besitzt und mit den runden Formen auch ein topmodernes Aussehen ­ Schwung in den Markt kommt. Schließlich haben viele Verbraucher einen Rasenmäher, bei Vertikutiergeräten besteht noch Nachholbedarf. "Dieser neue Vertikutierer übernimmt die Leitfunktion für die gesamte Sparte Rasenpflege und soll den Verbraucher auch auf die anderen Produkte aufmerksam machen", erläutert Dietrich nochmals das Konzept. Für den Bereich Gartentechnik ist es die Elektro-Hacke, die ebenfalls…
Zur Startseite
Lesen Sie auch