diy plus

Handel aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
2001, Nr. 6, S. 6 Handel Aktuell Weitere Beteiligung Die Hagebau Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft ist ein weiteres Investment eingegangen und hat sich an der Übernahme des IBS-Händlers Most in Kirchheim/Teck durch den Hagebau-Gesellschafter Ott beteiligt. Zum Standort gehört auch ein 440 m 2 großer Baufachmarkt.   Geringes Umsatzplus im Ladenbau Die im Deutschen Ladenbau-Verband (dlv) zusammengeschlossenen Unternehmen haben im vergangenen Jahr ihre Umsätze um 1,52 Prozent gesteigert. Im Export lag das Plus bei 21,5 Prozent. Rund drei Viertel der Mitglieder rechnen für das laufende Jahr mit einem gleich guten Ergebnis, rund 17 Prozent mit einer günstigeren Entwicklung. Eine Verschlechterung erwarten vier Prozent.   Testkäufer bei Hagebau Österreich Die Hagebau Österreich hat den Service der Hagebaumärkte und einiger Baustoffhandlungen erstmals von Testkäufern, so genannten "Mystery Shoppern", bewerten lassen. Die von AC Nielsen betreute Untersuchung kommt zu einem positiven Gesamteindruck (79 Prozent der Höchstpunktzahl). Die Ergebnisse dienen als Grundlage für Mitarbeitertrainings. Die nächsten Testkäufe sind für den Herbst 2001 geplant.     Tagung zum Rabattgesetz Zum Thema "Abschaffung von Rabattgesetz und Zugabeverordnung ­ Was sind die neuen Strategien für Handelswerbung, Promotions und Pricing?" veranstaltet der BHB gemeinsam mit dem Managementforum eine zweitägige Fachkonferenz am 27./28. Juni 2001 im Maritim Hotel Köln.   Ein Fünftel Umsatz mit Gartenartikel Der Anteil von Garten- und Freizeitartikeln am Gesamtumsatz der Bau- und Gartenmärkte in Deutschland lag nach Angaben des BHB im vergangenen Jahr bei 21 Prozent. In einigen Unternehmen erreichte der Anteil fast 30 Prozent.   EK gab Zahlen bekannt Im Geschäftsjahr 2000 hat die EK Großeinkauf eG, Bielefeld, ihren Zentralumsatz um 8,9 Prozent auf 2,795 Mrd. DM gesteigert. Dabei entfielen auf den größten Warenbereich GPK/Hausrat/Geschenkartikel 1.030,9 Mio. DM Umsatz (36,9 Prozent). Der zweitgrößte Warenbereich B + H/Eisenwaren/Garten erzielte einen Anteil von 574,6 Mio. DM (20,6 Prozent). Der gesamte Außenumsatz sämtlicher EK-Mitglieder wird mit ca. 8,2 Mrd. DM beziffert.     AVA engagiert sich in Moskau Der geplante Marktkauf-Standort mit Bau- und Gartencenter im Moskauer Vorort Kotelniki wird über eine Fläche von 26.500 m 2 und 2.300 Parkplätze verfügen. Die AVA investiert rund 40 Mio. DM ­ ohne Grundstück ­ in das Projekt und erwartet einen Jahresumsatz von 100 Mio…
Zur Startseite
Lesen Sie auch