diy plus

Dienstleister - Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Greve-Verkaufsförderung gegründet
Karl-H.Greve, zuvor Gebietsvertretung Nord des Preisauszeichners August Fischer, gründete die Greve-Verkaufsförderung. Das Unternehmen beinhaltet die Handelsvertretungen von zur Zeit vier Firmen unterschiedlicher Spezialisierung: Unter einem Dach vereint Greve jetzt die Sparten Preisauszeichnungs- und Kennzeichnungsmaterial, Displays aller Art, hochtechnisierte Werbeträger für Außen- und Inneneinsatz sowie aufblasbare Werbeträger. In allen Sparten wird ein umfangreiches Standardsortiment geboten.
(Weitere Infos: www.greve-verkaufsfoerderung.de)
Dienstleistung immer wichtiger
Die Warenwirtschaftssysteme werden zukünftig den Disposervice weitestgehend obsolet machen. Die moderne Technik wird es ermöglichen, die Systeme so genau zu gestalten, dass sie optimale, saisonal angepasste Bestellmengen errechnen. Hier muss nur noch ein Mitarbeiter den Ist- und Soll-Bestand überprüfen und korrigieren. Dieses könnte eine mögliche Dienstleitung sein, die immer relevanter wird und wo sich in Zukunft ein Markt eröffnen könnte, meint die Handelsvertretung Ruth Roesler.
Die Gefahr bestehe bei solchen Systemen allerdings, dass die Märkte ihre Sortimente in einer Weise optimieren, dass im wesentlichen „Schnelldreher“ ins Sortiment eingepflegt werden. Hier wird dann unter Umständen auf Artikel verzichtet, die für eine kompetente Außenwirkung unverzichtbar sind. Deshalb wird in Zukunft eine noch größere Beratungskompetenz von den Märkten von einer Handelsvertretung erwartet werden.
„Durch die Einführung der Warenwirtschaftssysteme ändern sich also die Anforderungen an unsere Außendienste. Die Merchandising-Aufgaben werden zukünftig nur noch eine untergeordnete Rolle spielen“, so die Handelsvertretung aus Berlin. „Vielmehr muss ein Außendienst sein Produkt verkaufen können.“
Die Handelsvertretung Ruth Roesler bietet unter anderem folgende Dienstleistungen: Disposition, Auftragsabwicklung und Reklamations- sowie Retourenabwicklung, Verräumen der Ware, Pflegen der Regale, ständige Sortimentsüberwachung und Schulungen im Bereich Verkaufsförderung.
Flexible Mietstationen
Als Tochterunternehmen der Boels B.V., dem größten niederländischen Vermietprofi mit über 70 Boels-Superstores, etablierte Rent-Partner seit 1995 Shop-in-Shop-Mietkonzepte in über 150 niederländischen und belgischen Baumärkten. Dieses Jahr sollen weitere 250 Mietstationen in Europa folgen, auch in Deutschland.
Wer kauft schon einen Kleintransporter, wenn er mal eben vier Kubikmeter Sand zu…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch