diy plus

Gartenhandel - News

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die grüne Branche in Zahlen
Anlässlich der Internationalen Pflanzenmesse IPM 2002 gab die Messe Essen GmbH folgende Zahlen heraus:
 Pflanzen und pflanzliche Erzeugnisse werden pro Jahr für rund 7,7 Mrd. d produziert.
400.000 Menschen sind im deutschen Gartenbau beschäftigt, davon rund 19.000 Auszubildende.
48 Prozent der Fläche der Bundesrepublik Deutschland werden landwirtschaftlich und gärtnerisch genutzt. Die rein gärtnerische Nutzfläche beträgt rund 1.800 km2.
Von den 53.000 Gartenbaubetrieben in Deutschland kultivieren 11.200 Betriebe Zierpflanzen auf einer Gesamt-Anbaufläche von 7.156 ha, davon 4.473 ha im Freiland und 2.683 ha unter Glas.
Im Bereich Zierpflanzen wurden in den letzten beiden Jahren Produkte im Wert von rund 164 Mio. d (Erzeugerpreise) exportiert. Die meisten Zierpflanzen (23,5 Prozent) in die Schweiz, dicht gefolgt (23,4 Prozent) von den Niederlanden.
Rund 6,6 Mrd. d werden Deutschland jährlich für Schnittblumen und Topfpflanzen ausgegeben. Davon entfallen zwei Drittel auf den privaten Verbrauch für Geschenk- und Eigenbedarf, das letzte Drittel wird für den gewerblichen Verbrauch eingesetzt.
Die statistische Pro-Kopf-Ausgaben für Schnittblumen, Beet- und Balkonpflanzen sowie Zimmerpflanzen betragen rund 81 d pro Jahr.
70 Prozent der Ausgaben für Produkte des grünen Marktes werden im Fachhandel (Florist, Gärtnerei und Gartencenter) getätigt.
Im vergangenen Jahr haben 73,1 Prozent der Deutschen mindestens einmal Geld für Blumen und Pflanzen ausgegeben.
Verkaufsausstellung Gartenkultur
Auf dem Schloss Fasanerie, Eichenzell bei Fulda, findet vom 6. bis 9. Juni das „Fürstliche Gartenfest“ statt, eine internationale Verkaufsausstellung für Gartenkultur und ländliche Lebensart. Veranstalterangaben zufolge werden über 100 Aussteller ein großes Warenangebot präsentieren, wie zum Beispiel Duftrosen, Stauden, Gartenmöbel, Licht und Gartengerät. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.das-fuerstliche-gartenfest.de oder bei der Besucherhotline (Tel. 06  11/9 51 66-33).
Baumarkt mit „Frisch“-Blumenversand
Mit einen ausgeklügelten System hat das Hagebaucentrum Georg Altenburg, Stadthagen, einen „Frisch“-Blumenversand aufgebaut. Eigenen Angaben zufolge versendet man innerhalb von 24 Stunden einen der zahlreichen Blumensträuße an jede Adresse in Deutschland. In Zusammenarbeit mit einem Partner wurde das System auf der Homepage www.blumenkuss.de aufgebaut. Der Hagebaumarkt in Stadthagen sieht dies, so die Mitteilung des Unternehmens weiter…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch