diy plus

Handel Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Baumärkte profitieren vom Lohnniveau
Baumärkte boomen nur, „weil der Arbeitsmarkt so ineffizient ist“. Mit dieser Einschätzung zitiert die Süddeutsche Zeitung den Präsidenten des IFO-Instituts, Hans-Werner Sinn. Die Deutschen neigten zur Heimwerkerei, heißt es weiter, weil sie Reparaturen und Bauten nicht zu akzeptablen Preisen von anderen erledigen lassen könnten. Deshalb plädiert Sinn dafür, einen Niedriglohnbereich zu schaffen.
Hellweg-Premiere im Radio
In ihrer aktuellen Werbekampagne setzt Hellweg erstmals auch Großflächenplakate und Radiospots ein. Der Auftritt steht unter dem Claim „Höchste Zeit für Hellweg“. Ausgesucht wurden auffällige Motive von Häuserfassaden sowie Inneneinrichtungen, die in Szene gesetzt und mit dem Potenzial von Hellweg kontrastiert wurden.
Neue Toom-Kooperationsmärkte
Von Ende Mai bis zum 17. Juni 2002 werden acht neue Toom-Kooperationsmärkte an den Start gehen, darunter auch der erste Klee-Kooperationsmarkt. Die meisten der Standorte liegen in den neuen Bundesländern. Weitere Kooperationsmärkte sollen hinzukommen. Die Partner, die die Märkte nach diesem Geschäftsmodell betreiben, sind ehemalige Marktleiter, Distriktmanager und externe Spezialisten.
Zwölf Prozent vom Christkind
An der diesjährigen Weihnachtsordermesse der Hagebau haben 33 ausgewählte Anbieter teilgenommen. Die Veranstaltung in Göttingen fand zum dritten Mal statt. Zur Verfügung stand eine Ausstellungsfläche von 8.000 m². Im vergangenen Jahr hat die Kooperation mit dem Weihnachtssortiment ein Umsatzplus von zwölf Prozent erzielt. Ein Viertel des Umsatzes im Kreativbereich der Hagebaumärkte und Gartencenter entfällt nach Angaben der Soltauer Zentrale inzwischen auf Weihnachtsware.
Mehr Fortbildung im Holzring
Der Holzring will sein Aus- und Fortbildungsangebot verstärken. Eine Befragung hatte ergeben, dass Gesellschafter und Lieferanten dies als wichtige Kooperationsaufgabe bewerten. So haben jetzt 20 verantwortliche Verkaufsmitarbeiter aus Holzring-Gesellschafterunternehmen eine Fortbildung zum Thema Holzhausbau abgeschlossen. Dabei ging es neben fachlichem Wissen auch um Verkaufstechniken. In einer zweiten Fortbildungsveranstaltung der Kooperation haben mehr als 20 Verkaufsleiter über mehrere Monate hinweg eine Schulung zu neuen Instrumenten und Methoden absolviert.
Die EK verliert Umsatz
Die EK Großeinkauf hat beim Zentralumsatz im Jahr 2001 um 3,9 Prozent auf 1,373 Mrd. € verloren. Der Bereich Bauen/Heimwerken, Eisenwaren, Holz und Garten verbuchte einen Umsatz von…
Zur Startseite
Lesen Sie auch