diy plus

Mehr als nur Holz

Holz Possling eröffnet seinen neuesten Markt in Berlin-Charlottenburg. Holz dominiert, doch die DIY- und Garten-Sortimente spielen bereits eine große Rolle

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Das sind Dimensionen, an die man sich in Berlin zuerst einmal gewöhnen muss. Grundstücksfläche: 52.000 m²; Gesamtverkaufsfläche: 12.000 m², davon Holz 5.000 m², DIY 3.000 m² und Garten 4.000 m². Und das mitten in Charlottenburg, eher ein wohlhabender Berliner Stadtteil. Hier eröffnete die Holz Possling GmbH & Co. KG am 25. März nach einjähriger Bauzeit und einer Investition von rund 20 Mio. d in unmittelbarer Nachbarschaft zum Hohenzollernkanal ihre bisher größte Filiale. Gleichzeitig schloss sie die Filiale an der Eldenaer Straße (Prenzlauer Berg), da an diesem Standort, so das Unternehmen, keine weiteren Expansionsmöglichkeiten bestanden.
Auffällig: der Eingangsbereich von Holz Possling
„Wie der Name Holz Possling schon sagt, liegt unsere Kernkompetenz im Holz“, stellt Marketingleiter Klaus Mechsner unmissverständlich klar. Das gilt für alle drei Berliner Filialen – neben Charlottenburg noch Mahlsdorf und Britz – mit einer Gesamtgrundstücksfläche von über 135.000 m2 und einem Gesamtjahresumsatz von 85 Mio. €.
Haupthalle größer als ein Fußballfeld
Als bisher größte Filiale der Possling-Gruppe wartet der Standort Charlottenburg mit rund 17.000 m² überdachter Verkaufs- und Lagerfläche mit einer Vielzahl von Veränderungen auf: Zunächst einmal ist die Gesamtverkaufsfläche mit insgesamt 12.000 m² doppelt so groß wie die am Vorgängerstandort. Allein die Haupthalle mit dem Holz- und Baumarktsortiment ist größer als ein Fußballfeld. Und: Mit mehr als 60 neuen Mitarbeitern (alle 90 Mitarbeiter der „alten“ Filiale arbeiten nunmehr in Charlottenburg) stehen in allen Abteilungen jetzt 130 Ansprechpartner zur Verfügung.
Übersicht im Eingangsbereich
Am neuen Standort finden Bauherren und Handwerker das gesamte Holz-Vollsortiment mit einer umfassenden Auswahl an Stärken, Längen und Profilen: von Fußbodenbrettern bis Dachsparren, von Wintergärten bis Gartenzäunen, von Stammware bis Fensterkanteln, von Spanplatten bis Sperrholz, vom Parkett bis zur Paneele und von der Haustür bis zum Dachflächenfenster.
Hauptumsatz mit Handwerkern
Rund 70 Prozent des Umsatzes erzielt das Traditionsunternehmen mit Handwerkern, die daher auch in Charlottenburg bevorzugt behandelt werden: mit Öffnungszeiten ab 6.30 Uhr und zwei separaten Kassen für die schnelle Abwicklung. Hinzu kommt als besondere Dienstleistung ein angegliedertes Holzbearbeitungszentrum. Mit einer Plattenaufteilsäge (Einschubbreite 560 cm), einem CNC-Automaten und einer Kantenanleimmaschine sind nunmehr maßgenaue…
Zur Startseite
Lesen Sie auch