diy plus

Garten News

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Grüne Fakten
P Der deutsche Logistik-Dienstleister Fiege ebl ist mit seinem Konzept für Grünpflanzenlogistik jetzt auch in Österreich tätig. Das zur Fiege-Gruppe gehörende Unternehmen hat im März in Wien und Graz seine ersten ausländischen so genannten Transshipmentpoints in Betrieb genommen. Von hier aus werden Gartencenter und Baumärkte – wichtigster Kunde ist Obi – in einem 24-Stunden-Service mit Grünpflanzen beliefert. Die Feinverteilung übernimmt die Spedition Petschl, Perg. Ein weiteres Logistikcenter soll zum 1. Juli in Ebbs in Tirol die Arbeit aufnehmen.
Grün bleibt ermäßigt: Die grüne Branche begrüßt die Entscheidung von Bundestag und Bundesrat, die Umsatzsteuer für gartenbauliche Produkte doch nicht zu erhöhen. Geplant war die Anhebung vom ermäßigten Satz von sieben auf den Normalsatz von 16 Prozent. „Das Ergebnis gibt Grund zu feiern“, kommentiert der Verband Deutscher Garten-Center das Eingreifen von Branchenvertretern in die politische Diskussion.
Das im Bereich Pflanzenschutz und Haushaltsinsektizide tätige Unternehmen Detia Garda, Eltville, hat den Vertrieb der Marke Delu übernommen. Die Marke soll eigenständig bleiben. Sie wurde bislang von der Firma August Geistler gehalten.
Der Einzelhandelsmarkt für Gartenprodukte in Großbritannien hat ein Jahresvolumen von 7,47 Mrd. € erreicht. Diese Zahl hat die Horticultural Trades Association (HTA) für den Zeitraum von Juli 2001 bis Juli 2002 ermittelt. Die Gesamtsumme teilt sich in 4,56 Mrd. € für hergestellte Waren und 2,91 Mrd. € für Gartenbauerzeugnisse auf. Den größten Marktanteil haben Gartencenter und im Einzelhandel tätige Gärtnereien und Baumschulen. Allerdings gewinnen Baumärkte und Online-Shops Marktanteile.
Fachbuch: Gartenvögel
Über 125 Vogelarten, sortiert nach ihrer Größe, werden in diesem neuen Buch von Gräfe und Unzer, München, vorgestellt. So werden die Besonderheiten von Federkleid, Körperbau und Schnabel, sowie die verschiedenen Funktionen des Gesangs und das Zugverhalten der einzelnen Arten genau erklärt. Tipps zum Thema Winterfütterung und zur Schaffung geeigneter Nistplätze ergänzen die Angaben optimal. Das Buch aus der Reihe „GU Kompass“ hat 128 Seiten und über 200 Farbfotos (ISBN 3-7742-5669-1).
Mit Stender in die Toskana
Das Lösungswort „Fauglia“ ermöglicht Christiane Asbeck, Inhaberin der Friedhofsgärtnerei Asbeck in Iserlohn, ein verlängertes Wochenende in der Toskana. Die Stender AG vergab diesen Hauptgewinn anlässlich einer Verlosung auf der IPM in Essen. Weitere Gewinner (2…
Zur Startseite
Lesen Sie auch