diy plus

Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Badmodernisierung in Rekordzeit
Knauf stellte auf der Practical World ein Badmodernisierungssystem vor, mit dem der Umbau deutlich beschleunigt werden kann. Und so funktioniert es: Eine imprägnierte, 6,5 mm dünne Gipsplatte gleicht den Niveau-Unterschied bei halbhoch gefliesten Wänden aus. Sie ersetzt den Nassputz. An Stelle eines flüssigen Dichtungsanstrichs dient ein selbstklebendes Vlies als wasserdichte Absperrung rund um Dusche und Wanne. Auch alle übrigen Produkte, die der Heimwerker benötigt, wie Fliesenkleber, Fugenmörtel und Silikon, sind als Systemprodukte optimal aufeinander abgestimmt, so Knauf. Knauf betitelt das Modernisierungsprogramm auch „Wochenendbad“, weil die Zwangspause durch Trocknungszeiten deutlich weniger als 24 Stunden betrage.
www.knauf-bauprodukte.de
Vorwandinstallation mit neuen Varianten
Conmetall hat das Programm für Vorwandinstallation „Cornat“ erweitert. Ergänzend ist jetzt ein besonders preiswertes WC-Element mit Start/Stop-Technik zu haben. Dennoch würden durch dieses preiswerte Produkt, unterstreicht Conmetall, alle Qualitätsansprüche des Anbieters erfüllt. Besonderen Wert habe man auf die Systemfähigkeit gelegt. Zusätzliche Betätigungsplatten würden nicht benötigt. Durch die Breite von nur 450 mm biete das WC-Element zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten für Bad und Gäste-WC, so Conmetall weiter. Die Betätigungsplatten sind klein gehalten, der Spülkasten ist schwitzwasserisoliert und kann mit der Zwei-Mengenspülung auf umweltschonende 9/4,5 oder 6/3 Liter Spülmenge eingestallt werden.
Alle Elemente des „Cornat“-Systems sind selbsttragende, verzinkte Stahlrahmenkonstruktionen. Die variabel in Höhe und Tiefe verstellbaren Elemente sind mit sechs Befestigungspunkten ausgestattet, komplett vormontiert und werden mit dem notwendigen Zubehör geliefert. Die neue Technik wird auch für das Vorwandelement mit Bauhöhe 820 mm geliefert. Für beide Bauhöhen können die gleichen Betätigungsplatten genutzt werden, so dass keine zusätzliche Lagerhaltung notwenig ist.
www.conmetall.de
Komplette Ausstattungsvielfalt
Mit dem System-Bad „Pia“ bietet Ceravid den Baumärkten erstmals eine komplett aufeinander abgestimmte Ausstattungsvielfalt aus einer Hand. Der Kunde kann damit, so der Anbieter, sein Bad nach eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen individuell zusammenstellen. Alle Produkte seien sowohl im Design als auch von den technischen Anforderungen her kompatibel. Dazu stehen bedarfsorientierte  Produktsegmente zur Verfügung, die beliebig…
Zur Startseite
Lesen Sie auch