diy plus

Tief im Markt verwurzelt

Mit Bettwärmflaschen und Gießkannen fing es an. Heute vertreibt Hailo seine Produkte in mehr als 60 Länder der Erde.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Tief im Markt verwurzelt (PDF-Datei) Ein schönes Geschenk zu einem runden Geburtstag: Im Jahr des 60-jährigen Firmenjubiläums wurde die Hailo-Aluminiumleiter in die Enzyklopädie „Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts“ aufgenommen. Hailo gehört damit nun zu den 300 wichtigsten deutschen Marken. Die erste Leiter aus Aluminium wurde bereits 1960 ins Sortiment genommen. Doch die Geschichte des Unternehmens reicht weiter zurück. Vor 60 Jahren 1947 gründete der 33-jährige Maschinenbauer Rudolf Loh die „Rudolf Loh GmbH“. Gemeinsam mit seiner Frau Irene und drei Mitarbeitern begann er Sanitätsmöbel, Metallbetten und Bettwärmflaschen herzustellen. Bereits nach zwei Jahren lag die Serienfertigung der Wärmflaschen bei 100.000 Stück. Später wurden auch Gießkannen und Abfallsammler hergestellt. Im April 1971 übernahm der damals 28-jährige Joachim Loh nach dem Tod seines Vaters das Unternehmen. Heute vertreibt Hailo seine Produkte weltweit in über 60 Länder (Exportanteil 46 Prozent). „Das Gespür für neue nützliche Helfer im Alltag und die konsequente Umsetzung der Produktideen haben uns im Markt tiefe Wurzeln schlagen lassen, die ein hervorragendes Fundament für dauerhaften Erfolg sind“, sagt Joachim Loh, Inhaber des Unternehmens. „Rund zehn Mio. Dampfbügeleisen, 20 Mio. Leitern und 30 Mio. Abfalleimer bringt Hailo heute jährlich in den Markt“, ergänzt der erst jüngst zum Unternehmen gestoßene Geschäftsführer, Winfried Czilwa. Neben Leitern für Haushalt und Garten gehören Dampfbügel-Systeme, Abfallsammler sowie Lösungen zum Ordnen und Lagern zum Sortiment im Bereich Konsumgüter. Der erste Abfallsammler wurde bereits 1953 in den Markt gebracht. Heute umfasst das Programm fast 100 Produkte für Haushalt, Büro und Badezimmer: von funktionellen Allroundern bis zu prämierten Design-Sammlern. Jüngste Entwicklung aus diesem Bereich: ein neues, einfach zusammensteckbares Gehäuse, das sich in flache Kartons verpacken lässt. „Dadurch wird der Transport des Produktes deutlich einfacher und billiger“, erklärt Friedrich-Ernst Weller, Leiter Marketing Kommunikation Konsumgüter bei Hailo. Marktführer bei Steiggeräten Bei Steiggeräten dagegen versteht sich der hessische Hersteller sogar als Marktführer in Europa. Bereits 1954 wurde die erste Sicherheitsleiter für den Haushalt auf den Markt gebracht, zunächst noch aus Stahl. 1960 folgte das erste Modell aus Aluminium, mit dem heute der Sprung in den Markenolymp gelang. Auch 2007 schreibt Hailo die Leiterngeschichte fort…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch