diy plus

Handel Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Obi mit Heimwerker-Blog im Web Seit dem 14. Oktober 2010 ist auf Obi.de der Heimwerker-Blog „Selbstgemacht!“ zu finden. Der Blog soll dauerhaft etabliert werden. Er ergänzt die aktuelle Herbstkampagne, deren Motto „Jetzt erwartet Sie Großes fürs Zuhause!“ die Jubiläumskampagne weiterführt. Die Crossmedia-Kampagne umfasst ein umfangreiches Maßnahmenpaket, bestehend aus TV-Spots, POS- und Online-Aktionen, Bannern, Gewinnspiel und Markenevents auf z. B. web.de und bild.de. Im Fokus des Blogs soll die handwerkliche Kreativität der Nutzer selbst stehen: Sie werden aufgerufen, ihre besten Ideen zum Selbermachen hochzuladen, sowie andere Vorschläge zu bewerten und zu kommentieren. Motip-Dupli gewinnt Motip Dupli (Marke u. a. Dupli-Color) erhielt auf dem Handelsforum der Kooperation in Bad Salzuflen den Marketingpreis 2010 der EMV-Profi verliehen (s. Bild). Die beiden weiteren Ausgezeichneten sind Conmetall und SWG. Werbeverzicht Auf Initiative der Deutschen Umwelthilfe (DUH) verzichten Bild-Zeitung und Toom Baumärkte auf Werbemaßnahmen, die Billig-Energiesparlampen mit geringer Effektivität betreffen. Beide hatten in einer gemeinsamen Aktion auf Seite 1 der Bild für Energiesparlampen mit Energieklasse A geworben, obwohl das abgebildete Produkt zur Klasse B gehörte. In einer „Drei für Zwei-Aktion“ sollte der Umsatz in einer „Woche zur Nachhaltigkeit“ für diese Energiesparlampen gesteigert werden. Während Toom Baumarkt eine Unterlassungserklärung der DUH unterzeichnete, war dazu der Aktionspartner Bild nicht bereit gewesen. Die DUH erwirkte jetzt eine einstweilige Verfügung gegen die Zeitung. Eurobaustoff und FDF gründen Dachunion Die Eurobaustoff und die Bedachungskooperation FDF haben nach Beschlüssen der jeweiligen Aufsichtsgremien am 28. Oktober 2010 unter dem Namen „Dachunion“ eine strategische Einkaufsallianz gegründet, die zukünftig ein Einkaufsvolumen von über 1,1 Mrd. € bearbeitet. Sie wird an über 400 Spezialisten-Standorten national vertreten sein und von dort mehr als ein Drittel des Gesamtumsatzes am deutschen Bedachungsmarkt abwickeln. FDF hat seinerseits die Celo verlassen, in der die Kooperation seit dem Jahr 2003 bei der Beschaffung mit drei Baustoff-Kooperationen zusammen gearbeitet hat. Die Arbeit der Dachunion übernimmt ein neu geschaffenes Einkaufsgremium, das zu gleichen Teilen aus Mitarbeitern der beiden Kooperationen besteht. Das Gremium wird zukünftig den Einkauf bei gemeinsamen Lieferanten aus dem Bereich Dach + Fassade regeln…
Zur Startseite
Lesen Sie auch