diy plus

Garten Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Italien-Vertrieb neu geregelt Die MTD Products AG, Saarbrücken, hat den Vertrieb ihrer neuen Tochter Wolf-Garten in Italien zum 1. Januar 2010 neu aufgestellt. Gemeinsam mit der Sandrigarden srl, Monteno (Italien), hat MTD im Rahmen eines Joint Ventures die SWM Italia srl Monteno gegründet. Beide Partner sind zu je 50 Prozent beteiligt. SWM Italia ist eine reine Vertriebsgesellschaft und nur am italienischen Markt aktiv. Das Vertriebsprogramm umfasst alle Produkte von Wolf-Garten und von San-drigarden. Das operative Management wird von Daniele Tornaghi (auf dem Foto links) und Albert Schweikardt geleitet. Die bisherige Wolf-Garten Italia hat zum 31. Dezember 2009 ihren Betrieb eingestellt. Sandrigarden ist seit mehr als 50 Jahren im Gartengerätemarkt aktiv. Es produziert in Italien, China und Ungarn. Alle Kanäle legen zu Ähnlich wie andere Erhebungen stellt die Verbrauchs- und Medienanalyse 2010 einen wachsenden Zuspruch für Gartenartikel fest. Laut dieser Befragung ist der Anteil derjenigen, die in den zurückliegenden sechs Monaten weder Pflanzen noch Gartenbedarf gekauft haben, auf 36,6 Prozent gesunken. Die letzte Befragungswelle der VuMA 2010 endete im März 2009. Die VuMA 2009 hatte zu dieser Frage noch einen Anteil von 37,7 Prozent ausgewiesen. Vom Plus in Sachen Garten haben praktisch alle Vertriebskanäle profitiert. Am stärksten zugelegt haben die Gartencenter. Der Anteil der Kunden, die hier eingekauft haben, ist von 22,2 Prozent auf 24,3 Prozent gestiegen. Die Baumärkte haben um 0,6 Prozentpunkte auf 22,2 Prozent zugelegt. Einen großen Sprung haben die Supermärkte und Discounter gemacht, die mit Pflanzen- und Gartenbedarf auf 13,7 Prozent kommen. Mit neuer Strategie Der Grillanbieter Landmann, Osterholz-Scharmbeck, hat eine neue, langfristig angelegte Strategie angekündigt. Unter der Marke Landmann sollen hochwertig verarbeitete und innovative Produkte angeboten werden. Auf den Preiseinstieg sowie speziell auf jüngere Zielgruppen ausgerichtet ist die Marke Grillchef, die durch den Zusatz "by Landmann" ergänzt wird. Änderungen sind außerdem für die PoS-Präsentation und das Thema Shop-in-Shop angekündigt. Auch das Logo hat das Unternehmen überarbeitet. Übernahme und Kooperation Die beiden Erdenanbieter Euflor und Stender sind eine strategische Kooperation eingegangen. Die Stender-Gruppe übernimmt die Euflor Humuswerke GmbH mit ihren Produktionsstätten Aschhorn, Lichtenmoor und Westerbeck sowie ihren Stammmitarbeitern. Die Vertriebsaktivitäten der…
Zur Startseite
Lesen Sie auch