diy plus

Industrie Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Schlechte Aussichten Mit einem Anstieg des Marktvolumens von jeweils über 30 Prozent glänzten zwischen 2004 und 2008 die Marktsegmente Putze, Spachtelmassen, Kitte sowie Bauchemikalien auf Bitumenbasis. Gründe für das positive Wachstum sieht die Kölner Unternehmensberatung BBE in einem vorgezogenen Wachstum durch die Abschaffung der Eigenheimzulage und die Erhöhung der Mehrwertsteuer. Bedeutend schlechter seien jedoch die weiteren Aussichten. Fehlende Impulse im Wirtschafts- und Wohnungsbau halten die Wachstumsraten danach im aktuellen Jahr im negativen Bereich. Neuer Inhaber Die Induc GmbH übernimmt den Hersteller von Display- und Ladenbau-Lösungen Decor Metall, Bad Salzuflen, im Wege einer übertragenden Sanierung und beendet damit die Insolvenz des Unternehmens. Durch die Übernahme des gesamten Geschäftsbetriebes, der Belegschaft und der Betriebsimmobilie wird die neue Decor Metall GmbH das Unternehmen nahtlos weiterführen. Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Induc GmbH beteiligt sich seit 2003 an mittelständischen Unternehmen in Sondersituationen mit dem Ziel einer wertorientierten Weiterentwicklung. Weichen gestellt Die Sievert AG & Co. KG fokussiert sich künftig auf drei zentrale Sparten: Trockenmörtel (Quick-Mix), Bauchemie (Hahne) und Logistik (Sievert Handel Transporte). In diesem Zusammenhang hat die Sievert-Logistik-Sparte im Dezember 2009 die Mehrheit an der Mannheimer i4 Transportation GmbH & Co. KG erworben. Die i4T ist im Silo- und Intermodalgeschäft im In- und Ausland tätig und ergänzt die bestehenden Sievert-Aktivitäten im Logistik-Bereich. Die Sievert Baustoffgruppe erwirtschaftete 2009 mit 1.300 Mitarbeitern an weltweit 100 Standorten einen Umsatz von rund 322 Mio. €. Führende Marke Zum zweiten Mal nach 2007 wurde Tetra in die Publikation "Marken des Jahrhunderts" aufgenommen. Damit ist es das einzige Unternehmen aus dem Bereich Aquaristik, das neben anderen Markenklassikern wie Miele, Lufthansa oder Porsche in dem Werk genannt wird. Das 384 Seiten starke Buch, das im Verlag Deutsche Standards erscheint, listet die deutschen Wirtschaftsunternehmen auf, die "im Spannungsfeld von Tradition und Innovation mit Mut und immer neuen Ideen Weltgeltung errungen haben", so die Erklärung des Verlags. Ganz oben Fünf von 19 Haushaltsleitern haben im Test der Stiftung Warentest das Qualitätsurteil "Gut"erhalten. Darunter waren gleich drei Modelle der Firma Hailo aus Haiger. Zwei der getesteten Produkte erhielten aufgrund von…
Zur Startseite
Lesen Sie auch