diy plus

Garten Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Erweiterungen bei der Sagaflor Mehrere Um- und Neubauten von Gartencentern ihrer Mitglieder meldet die Sagaflor. In Illerkirchberg bei Ulm wurde die Gärtnerei Schlegel in ein Gartencenter mit einer Verkaufsfläche von rund 3.000 m² umgewandelt. Umgebaut und um ein beheizbares Kalthaus mit einer Fläche von 450 m² erweitert wurde das Blumenpanorama Hosch in Tuttlingen, das bereits über ein Warmhaus mit 700 m² verfügte. Hinzugekommen ist außerdem ein überdachtes Freiland von 150 m². Die beiden Gartencenter gehören der Fachgruppe "... da blüh' ich auf" in der Sagaflor an. Zum neuen Bellandris-Gartencenter in Haselünne lesen Sie einen ausführlichen Bericht auf S. 52 in dieser diy-Ausgabe. Modulkonzept bewährt sich In einer Auflage von mehr als einer Million Exemplaren ist der Gartenkatalog der Eurobaustoff für die Saison 2010 erschienen. Er liegt bei 300 Fachhändlern deutschlandweit aus. Bewährt hat sich nach Einschätzung der Kooperation das modulartige Katalogkonzept, das 2008 mit dem Innovationspreis der Druckindustrie ausgezeichnet worden war. Es ermöglicht es dem Fachhändler, die 72-seitige Basisausgabe je nach eigenem Schwerpunkt um bis zu sieben weitere Themen zu ergänzen. Umsatz leicht gesteigert Aeroxon, Hersteller von Schädlingsbekämpfungsmitteln aus Waiblingen, hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 0,8 Prozent auf 18,6 Mio. € gesteigert. Damit bleibt das Unternehmen mit einem Marktanteil von 14,5 Prozent die zweitstärkste Marke im Gesamtmarkt für Insektizide, der um 11,6 Prozent auf 84,5 Mio. € gestiegen ist; es beruft sich dabei auf Nielsen-Zahlen. Im klassischen Lebensmitteleinzelhandel hält Aeroxon eigenen Angaben zufolge mit einem Marktanteil von 32,9 Prozent und einem Plus von 8,2 Prozent die Marktführerschaft. Gartenmöbel stützen Umsätze In ihrem Geschäftsfeld Hobby hat die EK Service Group im vergangenen Jahr 2,5 Prozent weniger umgesetzt als im Vorjahr. Als Grund gibt die Verbundgruppe die Stagnation in der Baubranche an, die auch den Bereich Eisenwaren beeinflusst. Gestützt wird die Entwicklung im Geschäftsfeld den Angaben zufolge vom Bereich Gartenmöbel. Die Umsätze lagen 2009 auf Vorjahresniveau. "1A Garten" expandiert Das Konzept "1A Garten" der Ekaflor expandiert. Bis Anfang Mai haben fünf Mitgliedsbetriebe auf das Konzept umgestellt. Ein Pilotstandort war mit dem Neuauftritt im September an den Start gegangen. Bis Jahresende sollen drei weitere Betriebe folgen. Best Practice in der PET-Branche Bereits zum dritten Mal richten die…
Zur Startseite
Lesen Sie auch