diy plus

Die Entwicklung der Neueröffnungen nach Postleitzahlgebieten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Bei den Postleitgebieten gibt es einzelne Zonen mit einer eindeutigen Tendenz. So haben sich in den Zonen 2 und 7 in den letzten Jahren die Neueröffnungen deutlich verringert. Dagegen gab es in den Postleitgebieten 5 und 8 einen Aufwärtstrend. In den Postleitzonen 0, 1, 7 und 9 lag man immer unter zehn Prozent der Neueröffnungen, dagegen erreichten die Postleitzonen 4, 5, 6 und das Ausland die zehn-Prozent-Schwelle mindestens zwei Mal. Das Ausland musste 2010 zwar einen Einbruch bei den Neueröffnungen hinnehmen, liegt aber seit 1998 jedes Jahr über der 20-Prozent-Schwelle. Download: Die Entwicklung der Neueröffnungen nach Postleitzahlgebieten (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch