diy plus

Kombinierte Dekore

Tarkett stellte auf der Bau neben zahlreichen anderen Neuheiten auch Verlegemuster vor, die es erlauben, unterschiedliche Dekore zu kombinieren.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Zuhause soll ein Fußboden den persönlichen Geschmack widerspiegeln. Dieser Anspruch an individuelle Lösungen lässt sich unter anderem durch flexible modulare Bodenprodukte einlösen. Dafür hat Tarkett auf der Bau seine ganze Vielfalt an Designbelägen im Planken- und Fliesenformat vorgestellt. Die im Herbst 2010 neu vorgestellte Kollektion I.D. Essential 30 rundet unter dem Motto „Mehr Freude am Wohnen“ das Angebot für den Wohnbereich und die leichte Objektnutzung ab. Die Kollektion „Starfloor“ wendet sich mit ihrem selbst klebenden Rücken gezielt an den Heimwerker. Hier sollen unterschiedliche Materialien und Dekore dabei helfen, Räume grafisch zu bereichern und funktional zu gliedern. Das Geheimnis von Starfloor liegt in den Abmessungen der selbst klebenden Planken und Fliesen. Mit 45,7 cm x 45,7 cm bei den Steindekoren und 15,2 cm x 91,4 cm im Falle der Holzdekore können die Böden einfach miteinander kombiniert werden. Neben der klassischen Verlegung der Plankendesigns im Schiffsbodenverbund sind daher auch Gitter- und sonstige Verlegemuster in Kombination mit den Steindekoren machbar. Die Starfloor-Kollektion umfasst 32 Positionen. Zu sehen war auf der Bau auch das innovative Konzept „Floor in a Box“ (siehe diy Ausgabe 3/2010, Seite 34). Dabei handelt es sich um einen selbstklebenden PVC-Boden, der sich direkt aus dem Karton ausrollen und verlegen lässt. Mehr als 100 neue Dekore bietet Tarkett allein bei seiner im Baumarkt vertretenen Vinylboden Kollektion „Design“. Die 2,6 mm starke Kollektionslinie Design 260 nimmt mit 135 Dekoren eine besondere Stellung ein, denn dort, so Tarkett, finden die Designer ihr liebstes Spielfeld für kreative Konzepte. Die Trendthemen Grafik, Metall, Schwarz und Weiß sowie Experimente standen Pate für ausgefallene Designideen. Zielgruppen sind hier Junge und jung Gebliebene sowie Fans moderner Grafiken und starker Farbkontraste. Diese kreativen Welten werden in 2011 um weitere Dekore ergänzt, beispielsweise um elektrisierende Farbkontraste in Blau- und Rotschattierungen. Auch klassische Holzdekore lassen sich kreativ neu entdecken, beispielsweise mit Dekoren rustikaler, gekalkter und geräucherter Hölzer im so genannten „ Patchwood Design“ für eine Atmosphäre mit Altbau-Charme. Auch im Zubehörbereich hatte Tarkett seinen Besuchern auf der Bau einiges zu bieten. So wurde ein neuer Acryl-Sprühkleber für Vinylböden vorgestellt. Das Besondere: Der Kleber kann in aufrechter Haltung aufgebracht werden und schont deshalb Rücken und…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch