diy plus

Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Wie aus dem Steinbruch Mit dem „Madoc“-Mauersystem erweitert Kann Bausysteme seine „Wet Cast“-Produktfamilie und bringt den Stil der trocken geschichteten Schiefermauer in den Garten. Die Betonsteine mit an drei Seiten strukturierter Oberfläche wirken wie aus dem Fels gebrochen, versichert der Anbieter. Auch der ungeübte Heimwerker kann sie leicht verarbeiten. Sie werden aufeinandergesetzt und verklebt. Die Z-förmigen Vollblock-Elemente werden im Versatz miteinander verzahnt. Die passende Abdeckplatte bildet den Abschluss der rund elf cm starken Mauer. www.kann-bausysteme.deSchöne Grüße Mit dem „Card-Stick“ hat sich Scheurich eine Lösung dafür einfallen lassen, wenn Übertopf und Pflanze verschenkt werden. Das Accessoire ist Pflanzensticker und Karte mit Linie für die individuelle Beschriftung in einem. Zur Verfügung stehen ein rotes Herzmotiv und eine grüne Blume. Die Sticker bestehen aus transluzentem Kunststoff. www.scheurich.deWasserfall im Garten Oase baut sein Water Entertainment-Programm aus und bietet ein neues „Waterfall Set 30“ sowie den „Waterfall 60“ in Edelstahl-Design an. Das „Set 30“ ist komplett betriebsbereit. Es besteht aus einer 35 cm breiten und 60 cm hohen Edelstahl-Stehle, einer Wasserspielpumpe Schlauch sowie Anschluss- und Montagezubehör. Der „Waterfall 60“ ist ein Selbstbauelement in den Abmessungen 12,5 x 60 x 10 cm. Es bietet sich ein integrierter Einbau oder das Anschrauben beispielsweise an eine Mauer an. www.oase-livingwater.comSerie aus Recycling-Material Das Sortiment „Green Basics“ von Elho besteht aus recyceltem Kunststoff. In Helmond, Niederlande, werden Abfallstoffe aus dem Markt für Polypropylen gesammelt, gemahlen und zu Granulat verarbeitet. Die Serie besteht aus Hängekörben, Regenrohr-Clickern, Kulturtöpfen, Schalen, Balkonkästen und Ziertöpfen. www.elho.comSauberer mähen Die „Blue Power“-Rasentraktoren von Wolf-Garten sind zu 100 Prozent recycelbar, betont der Hersteller. Der Abgasausstoß der Briggs & Stratton-Zweizylindermotoren liegt um bis zu 32 Prozent unter der EU-Emissionsnorm. Ein Monitor informiert über alle Service-Intervalle. An Designelementen werden der gelbe Haubenlufteinlass, die rote Fronstoßstange und der schwarze Grill hervorgehoben. Bei den Scheinwerfern wurde LED-Technologie für einen geringeren Energieverbrauch eingesetzt. Die Mäher gibt es in den Schnittbreiten 92, 96, 105 und 107 cm. www.wolf-garten.deLangzeitschutz für Holz im Garten Remmers Baustofftechnik präsentiert mit den…
Zur Startseite
Lesen Sie auch