diy plus

Handel Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Lust auf mehr? Der DIY Show Guide, ein internationaler Kompaktführer zu 158 Garten- und Do-it-yourself-Messen in 48 Ländern für das jeweils nächste Jahr, wird den Winterausgaben der Fachzeitschriften diy, DIY International und Holzforum beigelegt. Einzelne Ausgaben können auch beim Dähne Verlag bestellt werden (E-Mail: service@daehne.de) Die Baywa sagt „Tschüss“ Im Zuge einer Neuordnung bei den Baywa-Baustoffbetrieben im äußersten Norden Deutschlands gibt der Münchener Konzern zum 1. Juni insgesamt fünf Standorte an verschiedene mittelständische Baustoffhändler ab, zwei Standorte werden geschlossen. Betroffen sind Wittenberge in Brandenburg und Holthusen in Mecklenburg-Vorpommern, der Baustoffhandel sowie Bau- und Gartenmarkt in Garding, Schleswig-Holstein, sowie in Bergen und Bansin zwei Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern. Alle fünf genannten Standorte erhalten ihren Betrieb aufrecht. Die Standorte Kiel und Greifswald wurden zum 30. April geschlossen: Hier sind zukünftig keine weiteren Baustoffhandelsaktivitäten geplant. Der Grund für die Veränderungen liegt laut Aussage der Baywa in der von ihrem übrigen Baustoffnetz isolierten Lage dieser Einzelstandorte. Eine Anbindung an wesentliche Baywa-spezifische Infrastrukturen wie Logistik und Lagerhaltung habe sich auf aufgrund der großen Entfernung nicht effizient gestalten lassen. Für das Segment Bau werde weiter an einer Stärkung des Geschäftes gearbeitet. Möglich sind im Rahmen strategischer Perspektiven auch Partnerschaften bzw. verschiedene Formen von Kooperationen. Einen Verkauf der Sparte Baustoffe oder auch der Sparte Bau- und Gartenmarkt schließt das Unternehmen dagegen aus. Die Preise ziehen an Die Verbraucherpreise haben im April 2011 deutlich angezogen. Der Preisindex wird sich gegenüber dem Vorjahresmonat voraussichtlich um 2,4 Prozent erhöhen, erwartet das Statistische Bundesamt, Berlin. Gegenüber dem März 2011 steigen die Preise voraussichtlich um 0,2 Prozent. Freude unter transmontaner Sonne Mit 758 Mio. € stieg der Außenumsatz der EMV-Profi-Mitglieder 2010 im Vergleich zum Vorjahr mit 729 Mio. € um rund vier Prozent. Noch besser hätte sich der Ertrag der Kooperation entwickelt, so die beiden EMV-Profi-Geschäftsführer Jürgen Knocks und Michael Seidelmann bei der diesjährigen Gesellschafterversammlung in Sorrent bei Neapel. Nachdem man sich vor rund einem Jahr über den 300. Markt freuen konnte, stieg die Zahl der Märkte einschließlich neuer Filialen bis März 2011 auf 316. EK strukturiert…
Zur Startseite
Lesen Sie auch