diy plus

Familiensinn bewiesen

Die Traditionsbaumschule BKN Strobel richtet ihr Sortiment auf den Trend zum Wohn-Nutz-Garten aus, in dem auch Kinder ihren Erlebnisraum haben.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Wenn von Gartentrends die Rede ist, werden seit einigen Jahren Stichworte wie das grüne Wohnzimmer oder die Wohlfühl­oase genannt. Dieser Trend scheint sich jedoch weiterzuentwickeln: vom reinen Wohngarten zum Wohn-Nutz-Garten. Davon ist man jedenfalls bei BKN Strobel überzeugt. Es wird wieder mehr Wert auf Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten gelegt, hat man bei dem Familienbetrieb aus Holm beobachtet. Eigentlich beste Voraussetzungen für eine Baumschule: „Besonderheiten wie zum Beispiel unsere Obstzwerge, Säulenäpfel, -birnen, -kirschen oder -pflaumen oder aber unsere Familienbäume sind Antworten auf aktuelle Tendenzen des Cocooning und Homing“, sagt Geschäftsführer Hajo Steinmeyer. Allerdings muss man sich in dieser Produktgruppe auch mit Bedingungen auseinandersetzen, die den Obstanbau im eigenen Garten einschränken, vor allem damit, dass die Gärten insbesondere der jungen Familien immer kleiner werden. BKN Strobel will aus dieser Not eine Tugend machen und hat Produkte entwickelt, die auch in kleinen Gärten, auf Terrassen und Balkonen im urbanen Raum ihren Platz finden. „Weinreben- und Kiwi-Duos oder Beerenobst-Trios projizieren ein Maximum an Erlebniswert auf ein Minimum an Raum“, formuliert Steinmeyer die zugrundeliegende Idee. „Sie bieten unseren Kunden einen echten Mehrwert und die Möglichkeit, trotz begrenzter Räume ihren eigenen Nutzgarten beziehungsweise ihr Nutzgärtchen zu gestalten.“ Gemeint ist mit den Trios das Produktkonzept, in einem 5-Liter-Topf jeweils drei verschiedene Sorten eines Beerenobstes zusammenzuführen. So umfasst das Johannisbeer-Trio je eine schwar­­ze, rote und weiße Johannisbeerpflanze. Weitere Trios gibt es für Himbeeren und Brombeeren. Hinzu kommen für 2013 zwei Duos, die auf der IPM Premiere haben: Das neue Kiwi-Duo besteht aus zwei glattschaligen Frucht­sorten in Grün und Rot. Für das Weinreben-Duo hat BKN Strobel zwei pilzwiderstandsfähige Sorten in Blau und Gelb ausgewählt. Die Duos sind im 7,5-Liter-Dekotopf mit Spalier erhältlich. Das Familienunternehmen will also Familiensinn beweisen und tut das noch expliziter mit seinem neuen Themenkonzept „Kinder im Garten“. Darin sind Sorten zusammengefasst, die besonders robust und unkompliziert sind – eben kindgerecht. Diese 28 Pflanzen tragen essbare Früchte und Blüten und können zu Dekozwecken, zum Spielen und Basteln beschnitten werden. Sie sind in die Kategorien Frucht-Spaß, Blatt-Wunder, Blüten-Zauber, Bastel-Holz und Duft-Erlebnis eingeteilt. Die eigens…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch