Zum Zubehörprogramm für die drei neuen Hochdruckreiniger gehören auch zwei Terrassenreinigungsaufsätze.
Bildunterschrift anzeigen
Zum Zubehörprogramm für die drei neuen Hochdruckreiniger gehören auch zwei Terrassenreinigungsaufsätze.
diy plus

Bosch

Mit Hochdruck

Bosch engagiert sich stärker im Bereich der Hochdruckreiniger. Daneben bestimmen Weiterentwicklungen bestehender Linien die Neuheiten der Gartengerätesparte.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Mit einem verstärkten Engagement in einer Produktgruppe, die bislang nicht so sehr im Fokus stand, ist Bosch mit seiner Gartengerätesparte ins Herbstgeschäft gestartet: In seinem Hochdruckreiniger-Sortiment bietet das Unternehmen drei neue Modelle an. "Auspacken, anschließen, beginnen" - so beschreibt Andreas Andorfer, Leiter des Produktbereichs Gartenwerkzeuge, einen ihrer Hauptvorteile: sie werden zusammengebaut geliefert und sind sofort einsatzbereit. "Mindestens die Nummer zwei" sei das Ziel, das man sich in diesem Markt gesteckt habe, sagt Andorfer nicht ohne ein selbstironisches Schmunzeln.Die Geräte unterscheiden sich in der Fördermenge und dem Druck, den sie zur Verfügung stellen, sind aber alle nach demselben Prinzip konstruiert: Reinigungslanze mit Hochdruckpistole, Zubehör und Hochdruckschlauch sind platzsparend am Gerät verstaut. Sie werden durch SDS-Klickverbindungen zusammengesetzt. Alle Geräte verfügen über eine Metallpumpe. Für den Einsatz von Reinigungsmitteln gibt es einen Saugschlauch.Der Hochdruckreiniger AQT 33-10 ist das kompakte Basismodell für gelegentliche Reinigungsarbeiten und hat eine Reinigungslanze mit voreingestelltem Sprühstrahl. Die Modelle AQT 35-12 und AQT 37-13 verfügen zusätzlich über einen klappbaren Handgriff und Räder. Sie sind durch ihr 3-in-1-Sprühsystem vielseitiger einsetzbar: Ein Drehen der Düse genügt, um von einem Rotations-Strahl auf einen normalen Strahl zu wechseln oder den für die Anwendung von Reinigungsmitteln angepassten Strahl mit geringerem Druck einzustellen."Müheloses Arbeiten" ist das schon in der Vergangenheit verwendete Schlagwort, unter das der Hersteller die neue Hochdruckreiniger-Range mit den Neuheiten aus den anderen Produktgruppen zusammenfasst. Dazu gehören auch die beiden Rasentrimmer ART 23-18 LI und ART 26-18 LI und ihr neues Schneidsystem: Ihr "Durablade"-Messer aus Nylon-Verbundstoff ist besonders stabil, gleichzeitig aber auch sehr flexibel. Es wird werkzeuglos eingeklickt und klappt ein, sobald es auf einen harten Gegenstand trifft. Dadurch hält das Messer bis zu zwölf Mal länger als bisherige Kunststoffmesser, versichert der Anbieter.Auch bei den Rotak-Rasenmähern bringt Bosch eine Weiterentwicklung. Ihr "Powerdrive+-System" sorgt dafür, dass die neuen Modelle bis zu 99 Prozent der geschnittenen Halme einsammeln.Außer mit dem Thema "mühelos" beschäftigt man sich bei Bosch schon seit längerem mit dem "städtischen" Gärtnern und hat dafür vor zwei Jahren ein Gartensortiment unter der…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch